Dänische Doggen: Charakter und Wesen

    107

    Hunderassen: Dänische Dogge

    Die dänische und die deutsche Dogge gehören zu den größten Hunden weltweit. Sie erfreuen sich einer hohen Beliebtheit, gilt der Charakter doch als freundlich, hingebungsvoll und sanftmütig.

    Nicht selten ist von den sanften Riesen die Rede, die auch in vielen Familien gemeinsam mit Herrchen und Frauchen leben.

    Die deutsche Dogge kennen wir vielleicht schon etwas besser. Doch wie steht es um Charakter und Wesen der dänischen Dogge? Wir wollen dieser besonderen Rasse auf den Grund gehen und die wichtigsten Charaktereigenschaften zusammenstellen.

    Dänische Dogge
    Dänische Dogge Copyright: Jagodka bigstockphoto

    Dänische Doggen: Charakter und Wesen – Das wichtigste in der Übersicht:

    1. freundliche, sensible und liebevolle Hunde
    2. nur im direkten Familienanschluss halten
    3. für Zwingerhaltung ungeeignet
    4. selbstbewusst, aber distanziert bei Fremden
    5. guter Familienhund mit hoher Reizschwelle

     

    Wie ist das Wesen der dänischen Dogge?

    Die Dänische Dogge ist freundlich und hingebungsvoll. Zunächst reagiert sie auf fremde reserviert, hat aber ein äußerst sanftmütiges Wesen. Ihr Charakter gilt als liebevoll, aber selbstbewusst, wenn eine Dogge etwas nicht will, werden wir sie kaum davon überzeugen können.

    Die wichtigsten Charaktereigenschaften auf einen Blick

    Der dänischen Doggen sind im Charakter und dem Wesen äußerst ausgeglichen und eignen sich für Familien oder auch für gesellige Hundebesitzer. Viele Fans der Rasse sagen, Doggen machen einfach nur glücklich und begeistern nicht nur durch ihre enorme Größe.

    Keine Frage, ihr imposantes Erscheinungsbild schichtet viele erst einmal ein, überragend wieder Doggen gerade kleinere Personen und Kinder in der Schulterhöhe. Dabei gelten die dänische Doggen als äußerst anhängig, sie verlieben sich in Herrchen und Frauchen und wollen ihr ganzes Leben bei den Besitzern verbringen. Würde Ihnen Ihre imposante Statue und ihr massives Gewicht nicht im Wege stehen, säßen sie wohl schon lange auf unserem Schoß.

    Wie ist der Charakter der dänischen Doggen?

    Geht es nun um dieses sanftmütigen und liebevolle Wesen, können wir den vielen verantwortungsbewussten Züchtern gratulieren, denn sie haben es geschafft, diese Rasse zu einem ausgeglichen und freundlichen Hund zu machen.

    Die dänischen Doggen sind aufgrund ihres freundlichen und ruhigen Wesen so beliebt auf der ganzen Welt. Aggressivität und Dominanz werden unter den Züchtern nicht toleriert und von der Zucht ausgeschlossen. Das gilt insbesondere auf Hundeausstellungen.

    Zeigt sich eine Dänische Dogge distanziert, viel zu ängstlich und aggressiv, wird sie der Ausstellung verwiesen. Bleibt ihr Wesen derart Rasse untypisch, gibt es keinerlei Chance, dass diese finden den Weg in die Zucht schafft. Das gilt natürlich auch für alle Rüden der dänischen: man möchte über diese kritische und äußerst strenger Auslese, den liebevollen und ausgeglichenen Charakter und das Wesen dieser Hunde erhalten.

    Wie viel Wesen und Charakter sind angeboren?

    Jeder frisch gebackenen Hundebesitzer kommt einen vorgeprägten Welpen, der erst einmal mit einem Grundgerüst dieses Wesens nachhause kommen. Alles andere ist an deiner Sozialisation und Erziehung überlassen.

    Mit einer dänischen Bürger startet vom ersten Tag das Training und die Erziehung. So etwas wie einen Welpenschutz gibt es bei diesen Hunden nicht. Viele unterschätzen die schwer wiegenden Folgen, die sich aus einer inkonsequenten Erziehung ergeben können. Nicht auszumalen, wenn aus dem niedlichen Welpen schnell ein übergroßer, aggressiver ungefährlicher Hund. Gerade aufgrund ihrer enormen Größe, sollten wir hier besonders konsequent und streng bleiben.

    Darüber hinaus orientieren sich Hunde und insbesondere anfängliche, dänische Doggen an einer konsequenten Hundeführer. Ein Hund, der im Rudel einen falschen Platz einnimmt, gleiche oder Frauchen pausenlos beschützt oder sein hab und Gut immer in Gefahr sieht, wird kein glückliches und ausgeglichenes Leben führen. Das sollte sich jeder ins Gedächtnis rufen, wenn es um die Konsequenzen der Erziehung der dänischen Doggen geht.

    FCI Und VDH Standard der dänischen Doggen

    Die dänischen Doggen gehören laut FCI in die Gruppe zwei Sektion eins der mollosoiden Hunde, wobei sie im Vergleich zu vielen anderen Rassen wohl noch recht elegant und schlank daherkommen. Die Lebenserwartung rangiert zwischen 6-8 Jahre, ihr Wesen gilt erst einmal als reserviert, wenn sie auf fremde stoßen.

    Eine Dänische Dogge wird wohl keinen fremden freudestrahlend begrüßen, sie beobachtet das Ganze erst einmal aus der Distanz. Hat sie sich ein Bild von der anderen Person gemacht, wird sie schon bald dazu stoßen und ihr liebevolles und freundliches Wesen zeigen. Nicht zuletzt haben wir es hier mit einer selbst sicheren Rasse zu tun, die dennoch sehr leicht gerückt ist. Man mag es gar nicht glauben, doch mit einer konsequenten Erziehung, kann eigentlich jeder eine Dänische Dogge führen unabhängig wie verkraften in den Armen hat.

    Eignen sich dänische Doggen für die Zwingerhaltung?

    Dänische Doggen sollten wenn möglich nicht nur draußen und im Zwinger gehalten werden. Sie haben ein äußerst kurzes Fell mit wenig unter Wolle, gerade an den kalten Tagen würden sie sehr schnell frieren und erkranken.

    Zudem gilt die Dänische Dogge als sehr sensibel und Menschen bezogenem Wesen und Charakter. Sie möchten also eigentlich immer dabei sein und Herrchen und Frauchen im Blick behalten. Er würde man diesen Hunden und allein draußen in einen Auslauf oder in einen Zwinger sperren, kann dies im schlimmsten Fall schwerer Depressionen nach sich ziehen. Wer eine glückliche Dänische Dogge halten möchte, bleibt die ein Leben lang treu ergeben und führt sie immer an seiner Seite. Am liebsten möchte dieser Hund einfach überall dabei sein.

    Dänische Doggen als Familienhund halten, geht das?

    Ob du es glaubst oder nicht, die dänischen Doggen sind wahre Familienhunde. Auch wenn sie eine sehr hohe Größe erreichen, bringen sie eine ebenso hohe Reizschwelle mit. Die Reizschwelle ist eben genau dieser Punkt, den ein Hund aushält, ohne darauf zu reagieren. Ein Hund mit einer besonders niedrigen Reizschwelle wurde schon auf geringste Umwelteinflüsse reagieren und in einem Haushalt mit lauten und spielenden Kindern schnell überfordert sein.

    So aber nicht bei der dänischen Dogge, ihr freundliches und offenes Wesen passt perfekt zu Kindern und harmoniert mit der ganzen Familie. Zudem gilt diese Rasse als äußerst freundlich gegenüber anderen Artgenossen.

    Dennoch wollen wir den erhobenen Zeigefinger nochmals auf den Punkt der Erziehung weisen. Ein Kind sollte immer ein ranghöheres Mitglied im Rudel sein. Das muss die Dänische Dogge von Anfang an verstehen, um friedlich mit allen Rudelmitgliedern zusammenzuleben.

    Auch wenn viele Hundebesitzer die Hand für Ihre Dogge ins Feuer halten würden, sollten Kinder niemals mit Hunden alleine gelassen werden. Es bleiben unberechenbare Tiere und unberechenbare Kinder, die zumeist für die Reaktionen und die Körpersprache der Hunde noch keinen Draht mitbringen.

    Darüber hinaus sind viele der dänischen Doggen als Therapiehunde im Einsatz. Wer einen passenden Bach und sucht, ist mit dieser Rasse ebenso gut bedient, sie passen auf Haus und Hof auf, ohne dabei aggressiv oder angriffslustig reagieren. Nicht zuletzt ihr imposantes Erscheinungsbild, würde wohl Einbrecher oder unbefugte schnell abschrecken.

    Alles im allen überzeugt Charakter und Wesen der dänischen Bürger auf den ersten Blick. Wer sich nach einem freundlichen und liebevollen und umsieht, der mit der ganzen Familie und Kindern zurechtkommt und auch nichts gegen eine Katze oder andere Artgenossen einzuwenden hat, ist mit dieser Rasse goldrichtig beraten.

    Der einzige Wermutstropfen, aufgrund ihrer enormen Größe liegt ihre Lebenserwartung bei 6-9 Jahren, das sollten sich zukünftige Hundehalter immer bedenken, wenn Sie einen Welpen anschaffen.

    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4 Bewertungen
    Loading...