Katzen

Was kostet die teuerste Katzenrasse der Welt

Die teuersten Katzen der Welt

Suchst Du die teuersten Katzenrassen der Welt auf einen Blick, bist Du hier genau richtig. Es existieren Tausende verschiedene Katzenrassen. Für manche von ihnen bezahlst Du besonders viel Geld. Diese Katzenarten entstehen durch Designer, die bereits bestehende Arten weiter kreuzen. Diese teuren Luxus-Katzen zeichnen sich durch ihr außergewöhnliches Fell aus. Dieses fällt je nach Rasse mit einer Streifen- oder Punkte-Kombination auf.

Die fünf teuersten Katzen auf einen Blick

Zu den fünf teuersten Katzenrassen der Welt gehören:

  • Ashera GD,
  • Savannah Katze,
  • Safari Katze,
  • Allerca GD,
  • Bengal Katze.

Platz 3.

Bronze für die edle teure Safari Katze

Auf dem dritten Platz sitzt die „Safari Katze“. Sie besteigt das Siegertreppchen zu Recht mit einem stolzen Preis ab 5.000 €. Diese Katze ist aufwendig in der Zucht und der Haltung. Sie braucht viel Platz und Spielzeug, um ihrem wilden Wesen nachzugehen. Sie präsentierst sich Dir als hervorragender Jäger und hat eine Lebenserwartung von bis zu 14 Jahren.

Urheber: maxym / 123RF

Urheber: maxym / 123RF

Platz 2.

Silber für die Savannah Katze

Auf Platz zwei herrscht die „Savannah Katze“. Sie kostet gleichviel wie ein Kleinwagen. Mit einer Schulterhöhe von 45 Zentimetern gehört sie zu den größten Hauskatzen. Die Savannah besitzt große spitze Ohren und ein gepunktetes Fell. Diesen Namen erhält die Katze, weil ihr Äußeres dem des Gepards ähnelt.

Savannah Katzen - Jason Douglas gemeinfrei via wikimedia

Savannah Katzen – Jason Douglas gemeinfrei via wikimedia

Platz 1.

Sieger und damit die teuersten Katze der Welt – die Ashera GD.

Mit Abstand auf Platz eins liegt die Leoparden-Katze Ashera GD. Mit einer Summe zwischen 15.000 € und 50.000 Euro ist sie die teuerste Katze der Welt. Ashera ist einer der größten im Haus lebenden Katzen. Sie erreicht ein Gewicht von bis zu 14 Kilogramm. Ihr Aussehen hinterlässt den Eindruck, einen jungen Leoparden bei sich zu haben. Diese Katze ist nichts für Anfänger, Du brauchst viel Erfahrung, um mit ihr glücklich zusammenzuleben.

Ashera-GD - Die teuerste Katze der Welt - Urheber: jahmaica / 123RF

Ashera-GD – Die teuerste Katze der Welt – Urheber: jahmaica / 123RF

Nichts für Anfänger

Jede dieser teuersten Katzenrassen ist einmalig. Ihre Gemeinsamkeiten sind, dass alle durch aufwendige Züchtung entstehen. Diese Rassen kreuzen Züchter mit Wildkatzen, weshalb diese Hauskatzen schwer zu handhaben sind. Überleg Dir die Anschaffung gut, oft stellt sich heraus, dass eine billigere Katze sich besser für Dein Zuhause eignet.

Click to comment

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

To Top