Natürliche Beruhigungsmittel für Hunde bei Stress und Angst

    ´

    Hilfe für aufgeregte Hunde

    Hunde reagieren unterschiedlich auf Stress und Umweltreize. Meine Hündin hat zum Beispiel große Angst, wenn es donnert oder in der Ferne knallt.

    Sie hat sich dann gar nicht mehr unter Kontrolle und sucht nach Ventilen, ihre Angst loszuwerden. An dieser Stelle wünsche ich mir ein natürliches Beruhigungsmittel für Hunde, ohne Chemie und Zusatzstoffe, das wirklich hilft.

    Warum leidet mein Hund unter Stress und Angst?

    Im Prinzip kommt es darauf an, welchen Stress dein Hund ausgesetzt ist. Wir unterscheiden hier kurzzeitigen von andauerndem und chronischem Stress. Gerade nach einem Umzug oder einem Wechsel in eine neuartige Situation, haben Hunde Probleme, sich um zu gewöhnen.

    Sie reagieren auf die Umweltreize unterschiedlich. Oftmals haben Hunde an großen Partys und Gesellschaften, Krach, sehr viel Besuch überhaupt keine so große Freude wie wir Menschen. Wir setzen Sie damit immer wieder unter Stress.

    Andere Hunde reagieren darauf sehr gelassen und wollen einfach überall dabei sein. Hier kommt es auf die Reizschwelle der Hunde an. Hunderassen mit einer hohen Reizschwelle, wie meines Staffordshire Bullterrier, sind eigentlich sehr robust und kommen mit vielen Situationen äußerst gut klar.

    Oftmals sind wir selbst die größten Stressfaktoren, indem wir wie unter Strom stehen unsere Spannung an die Tiere weitergeben. Wenn du zum Beispiel weißt, dass ein Hund hektisch oder aufgeregt auf andere Artgenossen unterwegs reagiert, wirst du dich wohl automatisch anspannen, wenn es zu dieser Situation kommt. Deinem Hund hilfst du damit nicht.

    Was sind die entscheidenden Stressfaktoren?

    Andere Hunde sind äußerst hektisch und stritt geplant in bestimmten Situationen. Wenn wir nun zu unserem gehen, ihn streicheln und beruhigen, bezwecken wir damit genau das Gegenteil.

    Mit anderen Worten: durch unser Mitgefühl und die Streicheleinheiten bestärken wir den Hund in der Angst und in der Unsicherheit.

    Hunde können nämlich Gefühle wie Mitgefühl überhaupt nicht und können unser Reaktion nicht anders einordnen. Wir sollten also die jeweiligen Stresssituationen immer hinter leuchtend, und folgerichtig auf schwierige Situationen zu reagieren.

    Einige chronische Stresssituationen können wirkliche Probleme herbeiführen. Die Hunde leiden unter Stress und Hektik und reagieren mit nervösen Verhaltensstörungen wie zum Beispiel auffällige Flecken an den Pfoten oder Schwanz jagen.

    Darüber hinaus kann der Hund Durchfall und Erbrechen immer wieder in den Stresssituationen zeigen. Der psychische Schmerz weitet sich also auf die gesamte mentale Situation aus.

     

    Natürliches Beruhigungsmittel für Hunde in Stresssituationen

    Nun gibt es Schmerztabletten, wenn unsere Hunde unter bestimmten Beschwerden leiden. Doch was geben wir bei Stress? Ich würde es auf jeden Fall vermeiden, zur Chemiekeule zugreifen. Ein natürliches Beruhigungsmittel für Hunde ist Baldrian, der auch uns Menschen hilft. Baldrian kann zeitversetzt oder direkt am selben Tag wirken.

    Es ist nur eine kurzfristige Hilfe, Die den gestressten Zustand unterdrückt. Wir sollten dieses natürliche Beruhigungsmittel auf keinen Fall regelmäßig in den Speiseplan einbauen. Die ätherischen Öle sind dauerhaft nicht gut für unseren Hund und kann über einen längeren Zeitraum sogar den Zustand verschlimmern. Empfehlenswert wäre zum Beispiel die Dosierung und Einnahmen über die folgenden zwei Wochen.

    Am besten, so die Einnahme immer mit dem behandelnden Tierarzt, denn er kann eine falsche Dosierung vermeiden. Hast du Baldrian falsch gegeben, reagierten Mund oftmals noch nervöser als zuvor. Die Einnahme sollte immer zur Rasse, dem Zustand und Gewicht passen.

    Andernfalls kann es zu Nebenwirkungen und Beschwerden die zu niedrigem Blutdruck und Verdauungsbeschwerden kommen. Andere Nebenwirkungen sind zum Beispiel einer Magenschleimhautentzündung.

    Tatsächlich gibt es viele Beruhigungsmittel für Hunde, die ähnliche Wirkstoffe haben, wie Beruhigungsmittel für Menschen. Gerade vor starken medizinischen Eingriffen und Schmerzen ist es oftmals nicht anders möglich, dem eigenen und pharmazeutische Beruhigungsmittel zu verabreichen.

    Diese Medikamente sind alle samt rezeptpflichtig und dürfen nur unter Aufsicht eines Tierarztes verabreicht werden.

    Gerade bei enormen Stresssituationen wie zum Beispiel zur Silvester in Verbindung mit Feuerwerkskörpern, eignet sich dieses natürliche Beruhigungsmittel für Hunde. Es kann kurzfristig eingegeben werden, um diese hektische Zeit dem Tier zu erleichtern. Die Rede ist also von akuten Stresssituationen.

    Anzeige:

    Homöopathie und Bachblüten gegen Angstzustände

    Paws & Patch Bachblüten Globuli Basis-Box für REVIERKÄMPFER & KRAWALLMACHER, 3er-Set für Katzen &...
    2 Bewertungen
    Paws & Patch Bachblüten Globuli Basis-Box für REVIERKÄMPFER & KRAWALLMACHER, 3er-Set für Katzen &...
    • 🌼 3ER-SET: Die Paws & Patch Bachblüten Box sollte Bestandteil jeder Haustier-Apotheke sein. Bestehend aus 3...
    • 🌼 1 Packung REIZBARKEIT REVIERKÄMPFE AGGRESSIONEN: Bachblütenmischung für dominante Hunde und Katzen, die...
    • 🌼 1 Packung STRESS NOTFALL: Bachblütenmischung zur allgemeinen Beruhigung und Entspannung von Hunden und Katzen...

    Anzeige* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand, Aktualisierung 24.08.2019 / Links und Bilder Amazon-Partner. Preis kann verändert sein.  

    Neben Baldrian gibt es auch Bachblüten aus der homöopathischen Tiermedizin, die das Verhalten und die Mentalität der Hunde nachhaltig positiv beeinflussen können. Einige setzten zum Beispiel Pheromone ein, die an den Geruch der Mutterhündin einer und einem Tier ein Gefühl von Sicherheit vermitteln.

    Einige erklären habe mir ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit gelernt, so dass viele Hundebesitzer, die zum Beispiel Straßen Hunde oder Hunde aus dem Tierheim adaptieren, mit Angstsituationen zu tun haben. Hier können zum Beispiel kleine Zerstäuber war am Halsband des Hundes angepasst werden. Auf Knopfdruck lassen Sie die Botenstoffe frei, die den Stresspegel nach unten setzen.

    Nun davon auszugehen, dass unsere Hunde dieses Beruhigungsmittel freudig fressen, wäre vollkommen falsch. Schließlich sind Hunde nicht als Feinschmecker für Heilkräuter bekannt. Mittlerweile gibt es Baldrian aber auch als Tropfen, Öle und in getrockneter Form.

    Du kannst dieses Beruhigungsmittel für Hunde direkt an das Hundefutter geben und Untermengen, es sollte in einer möglichst kleinen Dosis enthalten sein, so dass der Geschmack des Futters nicht verfälscht wird.

    Erziehung, Konsequenz und Therapie gegen Angst und Stress

    Ein natürliches Beruhigungsmittel für Hunde ist nur so gut wie der Umgang und die Erziehung. So liegt das Verhaltenstraining eine Basis für einen ausgeglichenen Hund. Wer also dauerhaft und nachhaltig Erfolge für sich verzeichnen möchte, die sensibilisiert sein Tier. Einige Hunde haben zum Beispiel panische Angst vom Tierarzt.

    In diesem Fall wäre es zum Beispiel ratsam, ein paarmal zum Tierarzt zu gehen, den Grund für den Besuch zu belohnen, ohne dass eine Behandlung erfolgte. Unter die auf ein Auto mit Panik und Angst reagieren, sollten während der nächsten Autofahrt unbedingt positive Erfahrungen mitnehmen.

    Vielleicht unternimmst du erst einmal kurze Fahrten mit den Hunden, um sie an den ungewohnten Zustand zu gewöhnen.

    Natürliches Beruhigungsmittel gegen chronische Angstzustände

    Schwieriger wird das mit den Hunden, die bereits unter chronischem Stress und Angst leiden. Im schlimmsten Fall kann der Hund sogar aggressives Verhalten zeigen und sich hier sein Ventil suchen.

    Es ist eine harte und leicht jahrelanger Arbeit, gegen diese Angstzustände vorzugehen. Doch die ganze Mühe lohnt sich, denn wenn der Hund zum ersten Mal mit ehrlichem treuem Blick dir in die Augen schaut, hat sich deine ganze Mühe gelohnt. Bleibe in dieser Situation geduldig und Vermieter seinem Hund das Gefühl von Sicherheit. Druck und Hektik wurde seine Angst weiter verschlimmern.

    Wenn du dir gar keinen Rat weißt, wende dich an einen professionellen Hundetrainer oder dir in einer Hundeschule. Hier gibt man die Hilfe und du kannst regelmäßig in Kontakt mit anderen Artgenossen und Hundebesitzern treten und sich auszutauschen.

    Zu guter letzt gibt es nicht das einzige beste Beruhigungsmittel, dass jedem Hund hilft.

    Eine optimale Lösung setzt sich aus mehreren Bestandteilen zusammen, wie eine vertrauensbildenden Training, einem geduldigen Umgang mit dem Hund und natürlichen Beruhigungsmitteln, die gerade über sehr stressige Situationen weiterhelfen. Das Hauptaugenmerk liegt immer auf einem allumfassenden Wohlbefinden der Tiere, die viele Jahre voller Vertrauen und Liebe mit uns leben wollen.