´

Die besten Hundeklappen, mit Sensor, für große Hunde, für kleine Hunde

Wenn du deinem Hund einen frei zugänglichen Eingang in euer Haus bieten willst, ist eine Hundeklappe die beste Möglichkeit dazu. So hat der Vierbeiner Zugang zur Freifläche, zum Auslauf, zur Wohnung und zum Garten. Im Fachhandel gibt es sehr viele praktische Features und Technologien, die zum Beispiel auf den Chip des Hundes reagieren. So kommt auch nur dein Vierbeiner ins Haus und nicht noch Nachbars Katze. Wir liefern dir eine kompakte Übersicht und beantworten die wichtigsten Fragen zur Hundeklappe im Test.

Die besten Hundeklappen mit Chip

Bestseller Nr. 1
PetMate 80884 Dog Mate 2-Wege Hundetüre, XL, weiß
38 Bewertungen
PetMate 80884 Dog Mate 2-Wege Hundetüre, XL, weiß
  • für Labradorhunde, Deutsche Schäferhunde und andere große H
Bestseller Nr. 2
PetSafe PPA19-15791 SmartDoor, 63 cm x 43, 80 cm
14 Bewertungen
PetSafe PPA19-15791 SmartDoor, 63 cm x 43, 80 cm
  • Elektrisch mit hilfe von Radiofrequenztechnologie liest diese Haustiertür den einzigartigen Signalton des elektrischen...
  • Ein- Austrittskontrolle Durch den elektronischen wasserfesten Schlüssel können nur Tiere mit einem SmartKey durch die...
  • Wetterfest Diese Haustiertüre von PetSafe ist durch die isolierte und UV-geschützte Klappe für jedes Wetter geeignet
Bestseller Nr. 3
SureFlap Mikrochip Haustierklappe Connect ohne Hub
21 Bewertungen
SureFlap Mikrochip Haustierklappe Connect ohne Hub
  • Mikrochip Haustierklappe mit App-Steuerung (Hub separat erhältlich) - verhindert das Eindringen fremder Tiere in Ihr...
  • Ver- & entriegeln Sie Ihre Haustierklappe über Ihr Smartphone und stellen Sie automatische Sperrzeiten ein
  • Behalten Sie das Kommen und Gehen Ihrer Haustiere im Auge und erhalten Einblicke in deren Wohlbefinden
Bestseller Nr. 4
Staywell Katzentür 660 Aluminium weiß 69,2 x 41,7 cm
170 Bewertungen
Staywell Katzentür 660 Aluminium weiß 69,2 x 41,7 cm
  • FÜR SEHR GROSSE HUNDE: Geeignet für Hunde sehr großer Rassen mit einer maximalen Schulterbreite von 34,9 cm und einer...
  • BESTÄNDIG: Diese Haustiertür hat einen robusten Aluminiumrahmen und passt für Holztüren, Ziegelwände, PVC, PVC und...
  • VERSCHLUSSMODUL: Dieses Produkt verfügt über eine verschiebbare Verschlussblende, die bei Nichtgebrauch eingesetzt...

Anzeige* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand, Aktualisierung 18.11.2019 / Links und Bilder Amazon-Partner. Preis kann verändert sein.  

Wie groß muss eine Hundeklappe sein?

Die passende Größe für die Hundeklappe kannst du ganz einfach ermitteln, indem du am höchsten Punkt der vorderen Schulterblätter das Maßband anlegst und bis zum Boden senkrecht den Abstand misst. Dieser entspricht der Höhe der Haustierklappe. Bestimme im Anschluss die Breite der Schultern und gleiche diese mit der Klappengröße ab.

Wenn die Hunde durch eine Klappe laufen, ziehen sie von ganz allein den Kopf ein. Sie öffnen mit der Stirn die Frontseite und laufen nach draußen. Deshalb muss die Klappe niemals die gesamte Größe abfangen.

Haustierklappe für große Hunde

Anzeige* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand, Aktualisierung 18.11.2019 / Links und Bilder Amazon-Partner. Preis kann verändert sein.  

Haustierklappe für kleine Hunde

Bestseller Nr. 1
Namsan Katzenklappe Fliegengitter Hundeklappen Haustierklappe für Kleine Hunde Katzen Installieren...
67 Bewertungen
Namsan Katzenklappe Fliegengitter Hundeklappen Haustierklappe für Kleine Hunde Katzen Installieren...
  • Größe ---- Klappenöffnungsgröße ist 26cm x 20cm, Für kleine Hunde und Katzen
  • Feature ---- Diese schwingende Haustiertür ist aus schlagfestem Kunststoff und verfügt über eine Schiebeverriegelung,...
  • Verwendung ---- Der Rahmen wird direkt durch jede Standard-Fliegengittertür montiert und bietet so einen diskreten und...

Anzeige* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand, Aktualisierung 18.11.2019 / Links und Bilder Amazon-Partner. Preis kann verändert sein.  

Wie kann ich eine Haustierklappe einbauen?

Auch der Einbau ist schnell erledigt. Im Lieferumfang der meisten Klappen gibt es eine Schablone, die dem Rahmen der Hundetür entspricht. Du legst diese Schablone auf die Tür und zeichnest die Umrandung nach. An den Ecken bohrst du nun Löcher, um danach entlang der Schablone zu sägen. Setze die Haustierklappe mit Dichtungsmaterial ein, damit die Öffnung isoliert ist. Nun musst du die beiden Seiten gut aneinanderdrücken und die Schrauben befestigen. Schon kann dein Hund durch seine eigene Tür nach draußen laufen.

Wie baue ich eine Hundeklappe eine Glastür ein?

Das solltest du am besten nicht allein machen. Sprich mit einem Fachmann, denn er ist in der Lage, eine saubere Öffnung zu schneiden, ohne dass ihr vor einem Scherbenhaufen steht. Insbesondere Isolierverglasung stellt höchste Ansprüche an spätere Bearbeitungen. Würdet ihr einfach die Säge ansetzen, zerstört ihr die Wärmedämmung und müsst danach die gesamte Scheibe austauschen.

Hundeklappen
Hundeklappen im Vergleich, Copyright: R_Roi, bigstockphoto

Wie gewöhne ich meinen Hund an die Hundeklappe?

Nicht jeder Hund läuft freudestrahlend und mutig durch seine neue Tür. Du solltest unbedingt negative Erfahrungen vermeiden und mit Geduld an die Sache herangehen. Nur dann verknüpft ein Vierbeiner mit der Klappe positive Erfahrungen.

1. Zu Beginn lässt du die Klappe offenstehen.
2. Dein Hund bleibt im Haus und du setzt dich vor die Klappe mit einem Spielzeug oder einem Leckerbissen.
3. Ist er erst einmal hindurchgesprungen, belohnt du ihn überschwänglich.
4. Erst wenn dein Hund problemlos durch die Türe läuft, hältst du die Klappe etwas tiefer, zeigst ihm aber immer noch den Ausgang.
5. Diese Abläufe trainiert du so lange, bis dein Hund genügend Mut mitbringt, um zum ersten Mal durch die Klappe zu springen.

Je nachdem wie sensibel und ängstlich dein Vierbeiner ist, nimmt das Training mit der Hundeklappe etwas Zeit in Anspruch. Das lohnt sich auf jeden Fall, da es später kaum noch zu Problemen kommen wird.

Worauf sollte ich beim Kauf der Hundeklappe achten?

Stabilität, eine tadellose Verarbeitung und eine Passgenauigkeit gehören zu den wichtigsten Kriterien beim Kauf. Beim Material stehen neben Stahl und Kunststoff diverse Materialmixe zur Auswahl. Das kommt ganz auf das Format und die Belastung durch den Vierbeiner an. Einige Hunde neigen dazu, den Kunststoffrand einer Klappe anzuknabbern. Hier solltest du dich am besten für eine durchgehende Lösung aus Aluminium entscheiden. Der Durchlauf kann aus stabilem und durchgehendem Aluminium, Stahl, Kunststoff oder aus flexiblen Lamellen bestehen. Die Ränder sollten auf jeden Fall mit dem Rahmen abschließen, um so wenig unnötige Luft wie möglich durchzulassen.

Grundsätzlich sollte sich die Klappe feststellen lassen. Nur so kannst du wirklich kontrollieren, ob dein Hund nach draußen darf oder nicht. Dafür sind am Rahmen die notwendigen Hebel und Schalter enthalten.

Nicht zuletzt das Material und die Stärke der Haustür, des Hundezwingers, der Gartentür oder des Stalls entscheiden über die Möglichkeit, eine Hundeklappe einzubauen. Diese Details findet ihr auf der Verpackung oder in der Artikelbeschreibung. Bei Fragen solltet ihr direkt beim Hersteller anrufen, um einen Fehlkauf zu vermeiden.

Wie funktioniert eine Hundeklappe mit Sensor?

Die neuesten Klappen verfügen über einen Sensor, der mit dem implantierten Chip deines Hundes gekoppelt wird. Das ist gerade in dicht besiedelten Gebieten, aber auch auf dem Land empfehlenswert, wo viele Katzen und Hunde unterwegs sind. Darüber hinaus sorgen diese stabilen Hundeklappen für Sicherheit, denn keinem anderen ist es möglich, diesen Durchgang zu passieren.

Hundetür für große Hunde und für kleine Hunde bestellen

Du bekommst eine Hundeklappe im Fachhandel in der passenden Größe für kleine und große Hunde. In der Produktbeschreibung wirst du bereits einen ersten Hinweis finden, für welche Rassen die Tür geeignet ist. Du solltest zuhause unbedingt selbst das Maßband anlegen und den Rahmen nicht zu klein auswählen.

Im Onlinehandel besteht der Vorteil, die einzelnen Hundetüren in den Vergleich zu setzen. So profitierst du von einem günstigen Preis, einem flotten Versand und den Leistungen, die du selbst von der Hundetür verlangst.