Die 5 beliebtesten Sitzerhöhung für kleine Hunde im Auto

Mit dem Hund unterwegs zu sein, ist großartig. Lange Autofahrten sind für ihn oft langweilig und anstrengend. Eine Möglichkeit, um den Tieren die Reise angenehm zu gestalten, sind Sitzerhöhungen für Hunde im Auto. Gerade kleine Hunde profitieren davon, da sie ihre Umwelt während der Weiterfahrt wahrnehmen und die Fahrt nicht langweilig ist. Wir helfen Dir bei der Kaufentscheidung und geben Dir wertvolle Tipps rund um das Thema Sitzerhöhung für Hunde im Auto.

Checkliste: Sitzerhöhung für Hunde

  • Eine Sitzerhöhung für Hunde im Auto ist für kleine Tiere gedacht. Es gibt sie ebenso für große Hunde in diversen Ausführungen.
  • Der Sitz ist auf allen vier Seiten erhöht, um Rundum-Schutz zu bieten.
  • Die Größe des Bodens ist entscheidend, da sich Dein Hund hinsetzt oder hinlegt. Aus diesem Grund behalte die Maße der Sitzerhöhung für Hunde im Auto im Blick.
  • Die Sitze sind aus verschiedenen Materialien erhältlich. Die eigenen Wünsche und Vorstellungen spielen bei der Wahl einer Sitzerhöhung für Hunde im Auto eine Rolle.
  • Sichere das Tier trotz der Sitzerhöhung für Hunde im Auto zusätzlich. Der Sitz ersetzt nicht das Anschnallen des Tieres.
  • Die unterschiedlichen Modelle bieten Stauraum anhand von Seitentaschen, um Leckerlis, Spielzeug oder den Ausweis des Hundes zu verstauen.
  • Verschiedene Designs befinden sich im Angebot der Hersteller. Die Sitzerhöhungen für Hunde im Auto sind in einfachem Schwarz oder Grau erhältlich und in auffälligerem Design.

Die 5 besten Sitzerhöhungen für kleine Hunde im Auto

Bestseller Nr. 1
Pet Gear 02707 Autositz Anthrazit Für Kleine Hunde und Zwerghunde, 36 X 46 X 28 cm
  • Der Sitz wird mit dem Sicherheitsgurt Ihres Autos gesichert.
  • Bezug und Kissen entfernbar und leicht maschinenwaschbar.
  • Der Sitz wird mit dem Sicherheitsgurt Ihres Autos gesichert.
Bestseller Nr. 2
VORRINC Hunde Autositz,Sitzerhöhung für Hunde,Wasserdicht Faltbar Atmungsaktiv Haustier...
  • Größe: 40x32x25cm,Weight:900g,Das Material kann abwaschbar sein,es kann Maschinenwäsche oder Handwäsche sein.Ihr...
  • Mesh Design: Auf beiden Seiten ist das Netzgarn atmungsaktiv, Vor dem befindet sich eine Aufbewahrungstasche, in der Sie...
  • UNIVERSELL EINSETZBAR:Die wasserfeste und strapazierfähige Autoschutzdecke hund sind nicht nur für den Rücksitz des...
Bestseller Nr. 3
BLOBLO Sitzerhöhung für Hunde,Hunde Auto Reisebett mit Seitentasche und Hundeleine,Abnehmbarer...
  • Material: Oxford-Gewebe, hält die Haustiere warm und bequem, resistent gegen Bissen und langlebig.
  • Einfach zu installieren, verstellbare Schnalle Design, kann schnell nach Modellauto installiert werden, geeignet für...
  • Die Sicherheitsgurte halten die Sicherheit Ihres Haustiers und machen Sie sich keine Sorgen darüber, dass Ihr Haustier...
Bestseller Nr. 4
4 Bewertungen
GeeRic Hunde Autositz für Kleine Mittlere Hunde Hochwertiger Auto Hundesitz für kleine bis mittlere...
  • Während der Fahrt verhindert die am Anschnaller befestigte Leine das Herausspringen Ihres Hundes. Im Falle einer...
  • Wasserfestes Oxford 600D Material und intelligent platzierte Durchführungen für die Hundeleine vermeiden...
  • Es ist einfach, verschlussklammern an den konsolidierten Nackenstütze Sicherheitsgurt locker zu machen, installieren in...
Bestseller Nr. 5
Kurgo 00044 Hunde Autositz, bis 25 Lbs, schwarz
  • SICHERE AUTOFAHRT: Der Kurgo Autositz für Hunde verhindert Ablenkungen beim Fahren und extra Sicherheit für Ihren...
  • ROBUSTE MATERIALIEN: Das äußere Material des Hundesitzes ist wasserabweisend und hat ein Fach, um Leine und Leckerlis...
  • SCHNELLE UND EINFACHE MONTAGE: Der Hundesitz lässt sich schnell zusammenbauen und sicher und einfach auf den vorderen...

Vor- und Nachteile

Die Sitzerhöhung für Hunde im Auto bietet Sicherheit während einer längeren Autofahrt. Wir zeigen Dir weitere Vorteile auf:

Vorteile:

  • bequem und komfortabel
  • zusätzlicher Autogurt für mehr Sicherheit
  • Rundum-Schutz

Nachteile:

  • hoher Zeitbedarf, um den Hund an die Sitzerhöhung zu gewöhnen

Kaufberatung: Sitzerhöhung für Hunde

Suchst Du eine Sitzerhöhung für Deinen Hund, achte auf die Größe. Die Maße des Hundes entscheiden. Miss die Länge und Breite des Tieres im Sitzen und Liegen. Auf diese Weise weißt Du, wie groß die Sitzerhöhung zu sein hat. Schließlich ist es wichtig, dass sich das Tier behaglich fühlt. Als Beispiel:

  • 50 cm x 60 cm x 35 cm sind für kleine Hunde gedacht,
  • 130 cm 150 cm x 55 cm für mittelgroße und große Hunde.

Sitzerhöhungen für Giganten sind rar und erfordern eine intensive Suche. Das Material des Sitzes ist nicht außer Acht zu lassen. Manche Sitzerhöhungen ähneln Kissen oder Decken, die an allen Seiten Befestigungen aufweisen. Richtige Sitzerhöhungen sind stabil. Sie ähneln einem Viereck, in das sich der Hund hineinsetzt. Innen bestehen die Sitze aus Schaumstoff, um Stabilität zu gewährleisten. Zusätzlich helfen diese Sitzerhöhungen, Stöße abzufangen. Das Außenmaterial ist unterschiedlich gestaltet. Meist bestehen sie aus pflegeleichtem Material und sind abwaschbar. Nach einem Spaziergang ist es kein Problem, die Hunde in ihre Sitzerhöhung zu setzen. Die Säuberung ist mit kurzen Handgriffen und einem feuchten Lappen erledigt. Die Hersteller achten darauf, keine Materialien zu verwenden, die Haare anziehen. Die Reinigung in solchen Fällen ist umständlich und ein regelmäßiges Saugen nötig. Somit besteht die Sitzerhöhung für Hunde im Auto zum Großteil aus Polyester oder Nylon.

Hunde im Auto zu sichern, ist laut Gesetz Pflicht. Es ist Deine Entscheidung, wie Du Deinen Hund während der Autofahrt absicherst. Die Befestigungs- und Sicherheitsmöglichkeiten sind vielfältig. Am wichtigsten ist, dass das Tier während der Fahrt keine Gefahr für Dich darstellt und abgesichert ist, falls ein Unfall passiert. Eine Sitzerhöhung ist keine Pflicht, eine Mitfahrt auf der Rückbank oder dem Beifahrersitz mit dem entsprechenden Hundegeschirr bietet sich ebenso an. Die Sitzerhöhungen für Hunde im Auto helfen, Deinem Tier Komfort zu bieten und die Sicherheit während der Fahrt zu erhöhen. Für kleinere Hunde lohnt sich eine Anschaffung, da sie mehr von ihrer Umwelt wahrnehmen und während der Fahrt beschäftigt sind.

Tipps und nützliche Informationen zum Thema Sitzerhöhungen für Hunde

Darauf zu achten ist, dass sich die Sitzerhöhung während der Autofahrt nicht nach links, rechts, vorne oder hinten bewegt. Durch die Beschleunigung verrutschen Sitze. Denkst Du, dass das Gewicht Deines Hundes ausreicht, um den Sitz zu stabilisieren, liegst Du falsch. Eine entsprechende Befestigung ist unerlässlich. Empfehlenswert ist das 3-Punkt-Gurtsystem oder Isofix.

Das Tier benötigt eine zusätzliche Sicherung. Hundegeschirre für das Auto verfügen über eine kurze Leine, die Du am Geschirr und am Sicherheitsgurthalter befestigst. Achte darauf, dass die Leine nicht zu lang ist. Die Hunde bewegen sich viel und verheddern sich. Bei langen Leinen ist die Sicherheit nicht gewährleistet. Ist sie 20 Zentimetern lang, reicht dies aus, um den Hund zu sichern.

Sitzerhöhungen sind für Hunde ein Bett, eine Liege oder ein Sitz. Die Belüftung der Hundesitze spielt eine wichtige Rolle. Zusätzlich ist Kühlung notwendig, da es im Sommer im Auto warm ist. Suchst Du Dir eine geschlossene Variante der Sitzerhöhungen aus, achte darauf, dass ein Seitenteil aus Netz besteht, um dem Hund genügend Sauerstoff zuzuführen.

Manche Modelle der Sitzerhöhungen für Hunde sind zusätzlich als Tragetasche nutzbar. Lasse die Tasche nicht im Auto, wenn sich das Tier darin befindet. An warmen Tagen ist dies eine tödliche Gefahr für die Tiere.

Falls Du eine Alternative zur Sitzerhöhung für Hunde im Auto suchst, empfiehlt sich eine Transportbox. Vor allem große Hunde fühlen sich in Boxen sicherer, als frei im Auto mitzufahren. Boxen eignen sich für den Kofferraum. Sie bieten dem Tier einen umfassenden Rundum-Schutz. Der Nachteil ist, dass nicht alle Hunde gerne in einer Transportbox mitfahren und lieber frei auf einer Sitzerhöhung sitzen.

Bei der Entscheidung achte auf die Vorlieben des Hundes. Manche Tiere fühlen sich eingeengt. Die Autofahrt ist für sie eine Tortur. Ist Dein Hund klein und anhänglich, ist eine Sitzerhöhung für den Beifahrersitz anzuraten. Dadurch fühlen sich die Tiere abgesichert. Sie haben trotz der Fahrt alles im Blick.

Hundesitze bzw. Sitzerhöhungen für Hunde im Auto sind ein Schutz vor einem Unfall und bieten nach einem Unfall Sicherheit für das Tier. Hunde sind nach Unfällen schwer traumatisiert. Der Fluchtinstinkt setzt sich durch. Die Tiere irren orientierungslos umher und reagieren panisch, sobald sie jemand anspricht. Sitzt der Hund in seinem Sitz und ist zusätzlich gesichert, passiert dem Tier nichts. Das Rettungspersonal kann es problemlos aus dem Auto befreien. Die Tiere fühlen sich in der Nähe ihrer Bezugspersonen glücklich und nach einem Unfall ist Aufmerksamkeit und Liebe für die Hunde wichtig.

Welche Anbieter bieten Sitzerhöhungen für Hunde an?

Sitzerhöhungen für Hunde im Auto sind bei diversen Herstellern erhältlich. Nachfolgend zeigen wir Dir die besten auf und geben Tipps für Kaufmöglichkeiten in bewährten Onlineshops:

  • Kurgo, PetEgo, Trixie, PetCute, Smoro, HeyFun, Mooouk, Zak, Matcc, Lemonda

Die genannten Hersteller bieten die Sitzerhöhungen in unterschiedlichen Ausführungen, Größen und Farben an. Erhältlich sind diese in folgenden Shops:

  • ZooShop, MedPets, Fressnapf, zooplus, Zoostore

FAQ zur Sitzerhöhung für Hunde im Auto

Wie finde ich die richtige Größe für eine Sitzerhöhung?

Damit Du den passenden Sitz für Deinen Hund findest, entscheiden die Maße. Ist die Sitzerhöhung zu klein, empfindet der Hund die Liegefläche als unangenehm. Der Komfort ist nicht gegeben. Die Fixierung gestaltet sich schwierig. Der Hund ist bei einem Aufprall nicht geschützt. Kalkuliere beim Kauf einer Sitzerhöhung für Hunde im Auto ein paar Zentimeter mehr ein, um bezüglich der Größe auf der sicheren Seite zu sein. Die Passform der Sitzerhöhungen ist universell. Sie sind in normalen Autos und SUVs nutzbar. Die Belastungsgrenze für eine Sitzerhöhung liegt bei ca. 15 Kilogramm.

Wie gewöhne ich meinen Hund an die Sitzerhöhung?

Gewöhne den Hund langsam an die Sitzerhöhung. Stelle den Sitz in der vertrauten Umgebung auf und lasse das Tier daran schnuppern. Nach kurzer Zeit setzt sich der Hund von allein in die Erhöhung. Sobald dies geschehen ist, ist er bereit, diesen im Fahrzeug zu nutzen. Zwinge ihn auf keinen Fall. Dies erzeugt das Gegenteil des gewünschten Effektes. Die erste Fahrt mit der Sitzerhöhung für Hunde im Auto gestaltest Du kurz. Belohne ihn mit einem langen Spaziergang. Leckerlis helfen, um die Autofahrt für den Hund zu einem schönen Erlebnis zu machen. Die positiven Erfahrungen animieren das Tier, die Sitzerhöhung bei der nächsten Fahrt zu nutzen.

Wie befestige ich die Sitzerhöhung richtig?

Die Befestigung der Sitzerhöhung für Hunde im Auto bietet Sicherheit. Bei schnelleren Fahrten achte darauf, dass der Sitz nicht verrutscht und auf seinem Platz stehen bleibt. Die richtige Fixierung der Sitzerhöhung ist unerlässlich. Richte Dein besonderes Augenmerk darauf. Mit einem 3-Punkt-Gurtsystem sind die Sitzerhöhungen für Hunde im Auto im Normalfall zu befestigen. Bei manchen Modellen kommt Isofix zum Einsatz. Manche Sitze verfügen über einen Karabiner, den Du mit dem Hundegeschirr verbindest, um das Tier während der Fahrt abzusichern. Achte darauf, dass der Hund nicht aus seinem Sitz springt oder die Halterung unzureichend befestigt ist.

Tagesaktuelle Bestseller der Sitzerhöhungen für Hunde

Hier findet ihr aktuelle Bestseller der Kategorie Sitzerhöhung für Hunde, die meistgekauften Produkten zeigen die Beliebtheit.

Mehr zu diesem Thema

Hunde Testberichte

weitere Produktvorstellungen

 

Hinweis: Affiliatelink / Wir bekommen für qualifizierte Verkäufe ein Entgeld / Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung des Preis möglich. Alle Angaben beruhen auf der Herstellerinformation. Bilder von Amazon API Letzte Aktualisierung der Produkte durch unseren Crawler am 27.10.2020 um 19:32 Uhr