Fach Katzen Videos

(Kann man) Katzen am Wochenende alleine lassen?

Wie lange können Katzen alleine bleiben

Als Katzenbesitzer bist Du täglich damit beschäftigt, Dein Haustier zu füttern, ihm Deine Aufmerksamkeit zu schenken und seine Toilette zu reinigen. Planst Du einen Urlaubstrip oder den Besuch der Verwandtschaft, lässt Du nur ungern Deine Katze am Wochenende allein zu Hause. Die meisten Katzen sehen es Dir nach, wenn Du einmal zwei Tage wegbleibst, auch wenn sie zunächst eventuell weniger gut gelaunt darauf reagieren. Was es dabei zu beachten gilt, erfährst Du im Folgenden.

Eine Katze alleine am Fenster der Wohnung

Wie lange kann eine Katze alleine in der Wohnung bleiben? Urheber: 123RF

1 Tag oder 1 Wochenende – Wie lange könnte eine Katze alleine in der Wohnung bleiben?

Auf eine Übernachtung bei Freunden oder Verwandten sowie auf den verdienten Urlaub brauchst Du als Katzenbesitzer nicht zu verzichten. Auch Dir ist es möglich, von Deiner Tätigkeit als Haustierhalter einmal freizunehmen. Eine Katze ist durchaus in der Lage, sich über einen gewissen Zeitraum hinweg selbst zu beschäftigen. Mit ausreichender Vorbereitung, sauberer Toilette und genügend Futter kannst Du Deinen Liebling bis zu zwei Tage lang allein lassen. Ein Wochenend-Trip ist also problemlos möglich. Hast Du vor, länger wegzubleiben, und ist Deine Katze nicht so reiselustig wie Du, organisierst Du eine Betreuung.

Je nachdem, was für ein Wesen Dein Vierbeiner besitzt, lässt Du ihn zu Hause in seinem gewohnten Umfeld oder im Haus der Person Deines Vertrauens betreuen. Bleibt Deine Katze über das Wochenende allein zu Hause, oder auch über einen längeren Zeitraum hinweg, lässt Du einen Verwandten, Freund oder Nachbarn von Dir ein bis zwei Mal täglich kommen, Futter geben, die Toilette putzen und nach dem Rechten sehen.

 

Was es im Vorfeld zu beachten gibt

Lässt Du Deine Katze über ein Wochenende allein zu Hause, triffst Du zuvor einige Vorbereitungen, damit es Deinem Vierbeiner während dieser Zeit gut geht. Vor allem benötigt er ausreichend Futter und Wasser. Stelle am besten mehrere Näpfe mit Wasser an unterschiedlichen Plätzen Deiner Wohnung oder Deines Hauses auf.

Da Nassfutter zu schnell schlecht wird, stelle einen Napf mit Trockenfutter auf. Im Handel sind außerdem spezielle Futterautomaten erhältlich. Diese stellen zu bestimmten Tageszeiten, die Du vorher am Gerät einstellst, eine Futterportion bereit und besitzen zusätzlich meist eine Kühlfunktion.

Was ihre sanitären Anlagen angeht, sind Katzen sehr penibel. Säuberst Du die Katzentoilette nicht mindestens einmal am Tag, suchst sich Dein Haustier einen anderen Ort, an dem es sein Geschäft verrichtet. Um dies zu vermeiden, während Deine Katze am Wochenende alleine zu Hause ist, stellst Du neben der gewohnten eine zweite saubere Toilette auf. Deine Katze wird es Dir danken, indem sie sich nicht an unerlaubten Plätzen erleichtert.

 

Sorge für Beschäftigung Deiner Katze

Viele Katzen sind gesellig und vermissen das Schmusen und Spielen, während Du nicht da bist. Langweilen sie sich zu sehr, nehmen sie gerne einmal die Wohnung auseinander, werfen Dinge, die Dir lieb sind, auf den Boden und verursachen Scherben. Damit Du nicht mit derartigen Problemen zu kämpfen hast, wenn Du nach Hause kommst, gibst Du Deinem Vierbeiner die Möglichkeit, sich selbst zu beschäftigen.

Katzen sind Jäger. Sie brauchen Bewegung und Anreize zum Spielen. Nimm einige Leckerlis und platziere sie an verschiedenen Orten der Wohnung. So hat Dein Vierbeiner die Möglichkeit, auf seinen Streifzügen durch die unterschiedlichen Räume eine Beute zu finden. Spielzeuge, die klappern und Geräusche machen, eignen sich ebenfalls zur Beschäftigung des Tieres. Holzkugeln an einem Seil oder Kieselsteine in einer Kugel erfreuen sich bei Katzen großer Beliebtheit.

Da Dein Haustier etwa 15 Stunden des Tages mit Schlafen verbringt, wird auch Deines nicht viel Zeit haben, sich zu langweilen, während Du über das Wochenende weg bist. Schläft Deine Katze nicht, verbringt sie die Stunden mit Fressen, Spielen, Umherstreifen und Dösen.

Kommst Du nach Deinem Kurztrip wieder nach Hause, wird Deine Katze Dich entweder freudig begrüßen oder Dich mit Ignoranz für Dein Fernbleiben strafen. Selbst wenn sie nicht erfreut darüber ist, dass Du sie allein lassen musstest, wird sie Dir spätestens nach einem Tag verzeihen. Mit ausgiebigen Spiel- und Streicheleinheiten erlangst Du ihre Zuneigung zurück.

Katzen beschäftigen sich bis zu 2 Tage lang selbst

Lässt Du Deine Katze über das Wochenende allein, stellt dies für sie kein Problem dar. Für einen längeren Zeitraum organisierst Du eine Betreuung für Deinen Vierbeiner. Wichtig ist eine gute Vorbereitung. Stelle Deinem Liebling ausreichend Trinkwasser und Trockenfutter oder einen Futterautomaten bereit. Eine saubere Katzentoilette ergänzt Du durch eine zusätzliche, damit sich das Tier nirgendwo anders erleichtert.

Click to comment

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

To Top