Wenn die Katze in der Wohnung überall hin pullert

Im Zuge des Zusammenlebens mit Katzen kann es zeitweise zu gehörigen Problemen kommen, insbesondere wenn die Vierbeiner es vorziehen, ihren Urin in der gesamten Wohnung zu verteilen. Tatsächlich hinterlässt ein beträchtlicher Teil der Katzen ihren Urin nicht im Katzenklo, sondern auf dem Fußboden, in den Schuhen, auf dem Teppich oder auf dem Vorleger. Worin besteht das eigentliche Problem, wenn meine Katze überall hin uriniert. Wir gehen diesem Problem auf den Grund und haben effektive und praktische Tipps parat, wie ihr eure Katze davon abhaltet, überall hin zu machen.

Katze uriniert überall hin
Katze uriniert überall hin – Urheber: stegarau / 123RF.com

 

Tatort: verschmutzte Katzentoilette!

Der Großteil der Problematik liegt vor allen Dingen in der Katzentoilette, denn besonders sensible Katzen sehen es nicht ein, in eine leicht verschmutzte Toilette nochmals zu gehen. Katzen haben einen extrem ausgeprägten Sinn für Sauberkeit und in enorm sensible Nasen, sodass viele nicht in eine Katzentoilette gehen, wenn sie vorab dort hinein uriniert haben. Eine leichte Verschmutzung reicht da schon aus.

Tatsächlich bleibt euch nichts weiter übrig, als bei diesen Katzen mehrere Male am Tag die Katzentoilette zu reinigen oder sich für eine intelligente und selbstreinigende Katzentoilette zu entscheiden. Auch wenn es noch so praktisch ist, solltet ihr die Schippe mit dem eingebauten Netzteil bzw. Sieb nicht verwenden, da auch das Katzenstreu hindurchfällt, was sich mit Katzenurin vollgesogen hat.

 

Wie die Katzentoilette richtig reinigen?

Der Gestank für unsere Katzen bleibt und sie werden weiter das Katzenklo meiden. Tatsächlich bietet der Fachhandel für solche speziellen Fälle besondere Reiniger, die unangenehme Gerüche schnellstmöglich entfernen. Achtung: Ihr müssen auch darauf achten, mit welchem Haushaltsreiniger ihr die Katzentoilette sauber macht. Garantiert kommen parfümierte Produkte bei sensiblen Katzennasen nicht gut an. Wir raten dazu, dass Katzenklo in die Badewanne oder Dusche zu stellen und mit der Duschbrause abzuwaschen. Einige Katzen sind sogar sehr wählerisch, wenn es um das passende Katzenstreu geht. So bevorzugen einige Samtpfoten Naturfaser, andere nur das Katzen- oder Klumpstreu.

 

Krankheitsbedingte Ursachen für das Urinieren?

Ist es mal wieder passiert und eure Katze hat in die Wohnung uriniert, dennoch solltet ihr sie auf keinen Fall bestrafen. Die Katze wird an diesem Zeitpunkt überhaupt nicht mehr wissen, wofür sie bestraft wird. In den meisten Fällen haben die Instinkte die Katze dazu getrieben, auf das Sofa zu urinieren. Der Schlüssel zum Erfolg ist die Fehlersuche, die nicht im Verhalten der Katze selbst liegt. Schließt in jedem Fall Krankheiten aus. Tatsächlich kann das Urinieren krankheitsbedingte Ursachen haben oder im Zusammenhang mit einer falschen Ernährung stehen.

 

Pubertäre und heranwachsende Kater

Habt ihr einen jungen Kater, und beginnt dieser in der ganzen Wohnung zu urinieren, führt dies auf das Sexualverhalten zurück. Der Kater möchte sein eigenes Revier gegen Angreifer und andere Katzen schützen und markiert seine Grenzen. In diesem Fall hilft eigentlich nur noch eine Kastration, die gerade bei jungen Katern so früh wie möglich durchgeführt werden sollte. Achtung: Nicht jeder Kater neigt zum Urinieren und Markieren, einige Kater müssen gar nicht kastriert werden, da sie dieses Verhalten über ein Leben lang nicht zeigen.

Habt ihr schon einmal von den Protestpinklern gehört?

Unsere Katzen sind ausgiebige Gewohnheitsstiere: Sie kommen mit Veränderungen nur sehr schlecht zurecht. Eine Ursache für diese Form der Veränderung kann zumeist die Unreinheit sein. Es reicht in eine neue Wohnung umzuziehen oder lediglich ein Möbelstück an eine andere Stelle zu rücken. Auch der Wechsel der Futtersorte oder der Einzug einer anderen Katze kann dazu führen, dass eure Katze damit anfängt, in der gesamten Wohnung zu urinieren. Hier haben wir schnelle Tipps gegen hartnäckige Fälle. Legt die berüchtigten Stellen mit knisternder Alufolie aus, dies ist für Katzen äußerst unangenehm. Auch ätherische Öle und Zitronenöl können Katzen davon abhalten in der ganzen Wohnung zu urinieren.

⏲ Letzte Aktualisierung am von Mario Foerster

Meine Buchempfehlung:

Anzeige
Was Katzen wirklich wollen (GU Tier Spezial)
  • Mircea Pfleiderer, Birgit Rödder
  • Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 3 (09.08.2014)

Anzeige* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, Letzte Aktualisierung 14.05.2019 / Links und Bilder Amazon-Partner. Haftungsausschluss: Preis kann gestiegen sein. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis auf Amazon.de. Echtzeit-Aktualisierung der Preise ist technisch nicht möglich.  

Quellen und vertiefende Ressourcen:

  • [PDF] Die Haltung von Katzen - Deutscher Tierschutzbund abrufen↑
Nachschlagewerke (Hintergrundrecherche)
  • Was Katzen wirklich wollen (GU Tier Spezial) Buch – 9. August 2014,von Dr.Mircea Pfleiderer, Birgit Rödder,Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; ISBN-10: 3833839457 abrufen↑
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Hat Dir dieser Artikel gefallen?
Loading...