Ausgewogene gesunde Ernährung für Deinen Russkiy Toy

Die richtige und gesunde Russkiy Toy Ernährung ist ein wichtiges Thema für eine gesunde Haltung . Nicht jedes Hundefutter eignet sich für jeden Hund, das Bedürfnis ist von Rasse zu Rasse unterschiedlich. Daher ist es von Bedeutung, sich vor dem Hundekauf genau darüber zu informieren. Wie ernähre ich meinen Russkiy Toy Terrier idealerweise? Was ist gesund, was schädlich für ihn?

Russkiy Toy Ernährung
Russkiy Toy Ernährung – die richtige Ernährung Urheber: laures / 123RF.com

Was ist wichtig zu beachten – Russkiy Toy Ernährung

Ein Hund hat seine Vorlieben. Er frisst nicht alles, was Du ihm vorlegst. Du solltest ihn nicht dazu zwingen. Als Welpe bedarf er einer anderen Ernährung und anderer Mengen als im Alter. Grundsätzlich ist frisches Futter, wie beim Menschen, gesünder. Die wenigsten Hundebesitzer haben genügend Zeit, jeden Tag zusätzlich zum eigenen Essen noch für den Hund zu kochen. In diesem Fall erweist sich hochwertiges Dosenfutter als ausreichend. Für Deinen Russkiy Toy ist die Ernährung vom eigenen Essenstisch schädlich, daher verbietet es sich Dir, ihn vom Tisch zu füttern.

 

Russkiy Toy und Ernährung – das ist gesund

Der Russkiy Toy ist klein, sein Bedarf an Energie nicht. Gerade in jüngeren Jahren braucht er diese zum Spielen, Wachsen und Wohlfühlen. Aus diesem Grund bedarf er einer gewissen Menge an Eiweiß, Fette und Kohlenhydraten, natürlich im richtigen Maße. Diese sind beispielsweise in Milchprodukten oder Fleisch enthalten. Kefir, gekochtes Eigelb, rohes Fleisch und zerkleinertes Gemüse gehören zu den hauptsächlichen Nahrungsmitteln eines Russkiy Toy. Rindfleisch verträgt Dein Hund besser als andere Fleischsorten.

Mineralien und Vitamine sind der Gesundheit förderlich, daher tust Du Deinem Terrier etwas Gutes, wenn Du ihm geringe Mengen unter das Essen mischst. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist durch ein wenig Lebertran oder eine Fertigmischung, die Du ihm zweimal pro Woche gibst. Hier ist es wichtig, es bei kleinen Mengen zu belassen, da zu viele Mineralien und Vitamine schädlich sind. Der tägliche Kalorienbedarf, von einem Gewicht von circa 2.000 g ausgehend, beträgt 160 Kilokalorien.

 

Schädliche Lebensmittel für den Russkiy Toy

Um die Gesundheit Deines Hundes aufrechtzuerhalten, ist es gut, wenn Du ihm kein

  • Schweine- oder Schaf-Fleisch,
  • Innereien,
  • gekochtes oder gegrilltes Fleisch,
  • Knochen,
  • Gluten, beispielsweise Nudeln oder Kartoffeln,
  • Hülsenfrüchte, ausgenommen Reis,
  • Zitrusfrüchte,
  • reine Milch,
  • Gewürze,
  • Schokolade,
  • oder Beeren

gibst. Rosinen und oder Weintrauben führen zu schweren Krankheiten. Futter aus dem Kühlschrank erhält die richtige Temperatur, wenn Du es einen Moment im Zimmer stehen lässt, ehe Du es Deinem Hund gibst. Zum Aufwärmen bietet sich alternativ die Mikrowelle an.

 

Wie und wie oft füttere ich meinen Russkiy Toy?

Hobby-Züchterin Elena Sinner aus Ober-Klingen empfiehlt, an die Welpen morgens Quark zu verfüttern und mittags Kefir oder Quark. Abends kannst Du Deinem Russkiy Toy Milchbrei und Kefir sowie vor dem Schlafenlegen Fleisch, das Du zuvor zerkleinerst, und Gemüse geben. Erwachsene Russkiy Toys, ab sechs Monaten, fütterst Du zweimal am Tag, morgens und abends. Dabei hast Du mehr Freiheiten, als in den ersten Monaten. Mehr als einmal Fleisch am Tag ist nicht schädlich.

 

Trockenfutter oder Nassfutter?

Grundsätzlich ist Nassfutter gesünder als Trockenfutter, was nicht bedeutet, dass ein vollständiger Verzicht notwendig ist. Es ist durchaus möglich, beides zu mischen oder das Trockenfutter zuerst einzuweichen. Das Wichtigste ist, dass Du Deinen Russkiy Toy Terrier nicht überfütterst. Achte auf angemessene Portionen und rechne die Leckerli mit ein, diese sind genauso Nahrung, wie das eigentliche Futter. Ist der Hund an eine bestimmte Mahlzeit gewöhnt, ist es nicht gut, diese sofort komplett zu ersetzen. Ändere langsam die einzelnen Bestandteile.

Bei der Ernährung Deines Russkiy Toy Terrier solltest Du nicht sparen. Einer fehlerhaften Fütterung folgen in der Regel Krankheiten, die Du teuer bezahlst. Für einen Russkiy Toy ist die Ernährung grundlegend. Hältst Du gleich von Beginn an einige Regeln bei der Ernährung ein, wird Dein Hund lange und gesund leben und Dir viel Freude bereiten.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Hat Dir dieser Artikel gefallen?
Loading...