Die Bedeutung und Ursachen einer rissigen trockenen Nase

Die Nase ist für den Hund das wichtigste Sinnesorgan. Im Normalzustand ist die Hundenase nicht trocken sondern feucht und kalt.

Sollte es uns also stutzig machen, wenn wir eine trockene Nase beim Hund entdecken? Wir liefern die Antwort und eine Übersicht zu den Ursachen für die ungewohnte Trockenheit.

Was du zur trockenen Nase wissen musst:

  1. trockene Nase beim Hund bei Hitze, intensiver Sonneneinstrahlung und Wärme
  2. Kein Indiz für eine Krankheit
  3. Alarmzeichen sind Müdigkeit, Unlust und Schmerzen, Fieber und eitriger Ausschluss
  4. heiße und warme Hundenase nach körperlicher Anstrengung
  5. trockene Hundenase und Entzündung bei Sonnenbrand

Was bedeutet eine trockene Nase beim Hund?

Im Prinzip musst du dir keine Sorgen machen. Deinem Hund muss nichts fehlen, wenn er eine trockene Nase hat. Das Ganze kann unterschiedliche Gründe haben.

Die häufigsten Ursachen für eine trockene Nase beim Hund

Im Prinzip wechselt die Temperatur und der Feuchtigkeitsgrad der Hundenase täglich. Nun fassen wir die Hundenase wohl nicht jede Stunde an, um das zu kontrollieren. Den Meisten fällt eher zufällig auf, dass der Hund eine trockene Nase hat.

In den meisten Fällen geht es unserem Vierbeiner aber gut. Allein über die Wasseraufnahme beim Trinken befeuchtet der Hund seine Nase von ganz allein.

Oftmals ist die Sonne eine der Hauptursachen für trockene Hundenasen. Darüber hinaus können die Nasen austrocknen, wenn die Hunde in der Nähe der Heizung oder am Kamin liegen. Hast du zu trockene Luft im Haus, kann das die Hundenase ebenso austrocknen. Das ist vor allen Dingen im Winter der Fall.

Ich empfehle dir einen Luftfeuchter einzusetzen. Oftmals reicht es aus, eine Keramikschale mit Wasser auf die Heizung oder auf den Kamin zu stellen, um die Luftfeuchtigkeit in dem Raum zu verbessern.

Außerdem wirkt sich die Körpertemperatur des Hundes auf die Trockenheit der Nase aus. Grundsätzlich schwitzen die Hunde über die Pfoten, die Nase und über die Zunge. Das ist ein Grund, warum die Nase manchmal ganz schön warm werden kann. Die Tiere versuchen so ihren Temperaturhaushalt zu koordinieren.

Krankhafte Ursachen für eine trockene Nase beim Bund

Kannst du die oben genannten Ursachen ausschließen? Dann könnte eine Krankheit vorliegen. Kontrolliere zunächst die Körpertemperatur beim Hund im Ruhezustand. Eine sehr heiße und trockene Nase ist eines der häufigsten Anzeichen für Fieber.

Treten weitere Anzeichen von Schmerzen oder Schwäche auf, solltest du unbedingt einen Tierarzt aufsuchen. Mit deinem Hund ist etwas nicht in Ordnung.

Sonnenbrand und Infekte erkennen und behandeln

Tatsächlich können Hunde einen Sonnenbrand auf der Nase bekommen. Neben der Trockenheit stellst du in diesem Fall gerötete Haut fest, die sich auch pellen kann. Im Prinzip wissen die meisten Hundehalter ganz genau, ob es sich um eine harmlose trockene Nase handelt oder ob Ihrem Tier etwas fehlt.

Bei den täglichen Streicheleinheiten solltest du das Riechorgan immer mal wieder begutachten.

Hunde mit einer rosafarbenen oder sehr hellen Nase sind häufiger von Sonnenbrand betroffen. Eine starke dunkle Pigmentierung schützt die Hundenase, so dass diese Hunde widerstandsfähiger ist.

Beim Tierarzt gibt es eine spezifische Sonnencreme, die du am besten vor einem Tag auf der Hundewiese auftragen solltest. Die Gefahr von Sonnenbrand sollte nicht unterschätzt werden, da auch Hunde dem erhöhten Risiko von Hautkrebs ausgesetzt sind. Bei der sommerlichen Hitze und intensiven Sonneneinstrahlung sollte immer ein schattiger Platz im Garten, auf der Terrasse oder im Auslauf geben.

ABER: Nicht alle Hunde sind vernünftig und legen sich in den Schatten. Einige Vertreter, wie zum Beispiel meine 13 Jahre alte Hündin, legen sich mit Wonne in die pralle Sonne. Ich sorge von daher für einen ausreichend schattigen Auslauf, in der keinerlei Gefahr für die Hundehaut entsteht.

Es ist vollkommen normal, wenn zeitweise etwas transparentes/durchsichtiges Sekret aus der Nase läuft. Vorsichtig sollten wir sein, wenn der Nasenausfluss eine schwarze, grüne oder gelbliche Farbe annimmt, Bläschen produziert oder dickflüssig ist.

In diesem Fall leidet dein Hund unter einem Infekt. Platzt die Nasenhaut auf und treten Sekrete heraus, leidet der Hund vermutlich unter einer Hautkrankheit. Diese muss unverzüglich vom Tierarzt behandelt werden.

Die häufigsten Symptome neben der trockenen Nase:

  • Schwäche, Schmerzen, Müdigkeit
  • Fressunlust
  • Schwarzes, eitriges nicht durchsichtiges Sekret
  • Eiterbläschen auf der Nase
  • Schäumende Nasensekret
  • Fieber

An dieser Stelle dürfte feststehen: Die trockene Nase beim Hund allein ist kein Anzeichen für eine gefährliche Krankheit. Oftmals bildet die Kombination aus den oben genannten Symptomen und dem trockenen Riechorgan einen der Hinweise auf mögliche Erkrankungen.

Blutige Verletzungen an der Nase sollten vom Tierarzt inspiziert werden. Sie können sich später zu stark schmerzenden und eitrige Wunden entzünden. Zudem lecken sich die meisten Hunde immer wieder über die Nase, was die Blutgerinnung und die Heilung der Hunde weiter verzögern kann.

Ist die Nase feucht, ist der Hund gesund?

Der Grundsatz, ist die Nase des Hundes feucht, ist das Tier gesund, kann ich nur teilweise gelten lassen. Meine Kleine Hündin tobt ausgelassen im Hundeauslauf und buddelt mit Herzenslust im Dreck.

Gerade in den Sommermonaten hole ich sie mit einer schmutzigen, trockenen Nase in die Wohnung. Nach kurzer Zeit und nach der nächsten Wasseraufnahme sieht das Ganze wieder vollkommen normal aus. Für mich ist das also kein Grund, in Panik zu verfallen. Ich behalte dennoch die Nasen meiner Hunde im Blick.

In den meisten Fällen sind die Umwelteinflüsse, Sonne, Wärme, Luftfeuchtigkeit oder die Temperaturen, für die warmen und trockenen Nasen verantwortlich. Achte im Sommer darauf, dass dein Hund ausreichend trinkt.

Tipp gegen trockene Nase
Entdeckst du wiederholend eine trockene Nase, solltest du ihm frisches Wasser anbieten. Meine Junghündin vergisst allzu gern, beim wilden Spielen, einen Schluck Wasser zu sich zu nehmen. Von daher kontrolliere ich die Schüssel regelmäßig.