Die 5 besten Trinkbrunnen für Hunde » Tierischehelden.de
Trinkbrunnen für Hunde

Die 5 besten Trinkbrunnen für Hunde

Trinkbrunnen für Hunde

Inhalt nach redaktionellen Leitlinien verfasst und von unserem Expertenteam fachlich geprüft.

Mit einem Trinkbrunnen stellen Halter für ihre Hunde jederzeit frisches, sauerstoffhaltiges Wasser bereit. Im Vergleich zu herkömmlichen Spendern sind die Modelle hygienischer, da sie über mehrere Filter verfügen und das Wasser kontinuierlich umwälzen. Ein weiterer Vorteil: Das Plätschern des Wassers regt trinkfaule Hunde dazu an, häufiger zu trinken.

Wir vergleichen Trinkbrunnen für Hunde und haben die beliebtesten Hundebrunnen für die Wohnung für Euch ausgewählt und in kompakten Listen sortiert. Unsere Kaufberatung und der Ratgeber sollen Dir dabei helfen, den passenden Artikel für Deinen Vierbeiner zu finden. (Update 08/2023)

Das solltet Ihr bei Hundebrunnen beachten

  • Kapazität: Für kleinere Hunde reichen Modelle mit 2 bis 3,5 Litern Volumen Größere Rassen benötigen einen Trinkbrunnen, der mindestens 5 Liter fasst, um das häufige Nachfüllen zu vermeiden.
  • Material: Die meisten Trinkbrunnen bestehen aus robusten, langlebigen Werkstoffen wie Kunststoff oder Edelstahl. Diese lassen sich unkompliziert reinigen und ermöglichen den hygienischen Einsatz.
  • Stabilität: Um zu verhindern, dass die Trinkwasserbrunnen umfallen, haben diese breite Standfläche und ein hohes Gewicht im befüllten Zustand.
  • Höhe: Diese hängt von der Größe des Tieres ab. Hundebesitzer wählen für kleine Rassen niedrige Varianten und für große entsprechend höhere Trinkbrunnen. Entscheidend ist, dass der Hund bequem trinken kann, ohne die Wirbelsäule zu überstrecken.
  • Lautstärke und Stromverbrauch: Der Dauerbetrieb der Pumpe kann störend sein, daher sollte das Modell maximal 40 dB erzeugen. Der Stromverbrauch des Hundetrinkbrunnen sollte bei niedrigen 2 Watt liegen und dementsprechend energiesparend sein.

Unsere Meinung

Ein Trinkbrunnen eignet sich für trinkfaule Hunde. Da sich das Wasser im Gerät bewegt und Geräusche verursacht, regt das Interesse des Tieres an, wodurch sie mehr trinken. Wir empfehlen ein Modell, das sich leicht reinigen und befüllen lässt. Zudem sollte es einen geringen Stromverbrauch haben und leise im Betrieb sein.

4 empfehlenswerte Trinkbrunnen für Hunde

Diese Auswahl an Wasserspendern für Hunde empfiehlt unsere Redaktion, wir haben sie nach Beliebtheit und Aktualität sortiert. Die hier aufgeführten Produkte haben bei anderen Käufern eine hohe Kundenzufriedenheit hervorgerufen und sind durch gute Eigenschaften, Anzahl der Käufe und positive Bewertungen aufgefallen.

Edelstahl Trinkbrunnen mit Aktivkohlefilter

Der Trinkbrunnen aus Edelstahl von Petace hat eine hohe Kapazität von 3,2 Litern. Um Hunde zum Trinken zu animieren, ahmt er den Wasserstrahl aus dem Wasserhahn nach.

Top-Produkt Nr. 1
Petace Trinkbrunnen Edelstahl 3.2 L für Katze und Hunde, Katzenbrunnen mit Pumpe und 4 Aktivkohlefilter,...
Petace Trinkbrunnen Edelstahl 3.2 L für Katze und Hunde, Katzenbrunnen mit Pumpe und 4 Aktivkohlefilter,...
Die integrierte Pumpe wälzt das Wasser kontinuierlich um, sodass sich keine Keime ansiedeln.

Das hat uns besonders gefallen:

  • spülmaschinenfest
  • hohes Fassungsvermögen
  • Austauschfilter sind in der Lieferung enthalten
  • leiser Betrieb
  • geringer Stromverbrauch
  • bequemes Trinken

Das hat uns weniger gefallen:

  • teilweise schwierige Gewöhnung

Fazit: Der hygienische Trinkbrunnen überzeugt mit einem integrierten Aktivkohlefilter, der Geruchs- und Geschmacksstoffe entfernt sowie mit einem zusätzlichen hochdichten Schwammfilter, der grobe Verunreinigungen herausliest. Das Gerät hat einen geringen Stromverbrauch und arbeitet mit 30 dB deutlich leiser als Vergleichsprodukte.

6 Liter Trinkbrunnen mit Sprudelfunktion

Der Trinkbrunnen Zeus von dogit hat ein Fassungsvermögen von sechs Litern. Er erlaubt aufgrund seines erhöhten Designs eine bequeme Trinkposition. Dadurch eignet er sich auch für größere Hunderassen.

Top-Produkt Nr. 1
Zeus Trinkbrunnen für Hunde, weiß/blau, 6L
Zeus Trinkbrunnen für Hunde, weiß/blau, 6L
Die Sprudelfunktion regt Hunde zum Trinken an.

Das hat uns besonders gefallen:

  • hohe Kapazität
  • unkomplizierter Aufbau
  • Mesh- und Aktivkohlefilter für sauberes Wasser
  • besteht aus BPA-freiem Kunststoff

Das hat uns weniger gefallen:

  • keine Ersatzfilter enthalten
  • etwas laut
  • kleine Ecken lassen sich schwierig reinigen
  • hoher Preis

Fazit: Mit dem Trinkwasserbrunnen stellen Halter ihrem Hund frisches, sauberes Wasser bereit. Dieses zirkuliert dauerhaft und bietet Keimen keine Angriffsfläche.

Große Trinkstation besonders leise

Der DOG MATE von Pet Mate fasst 6 Liter. Aufgrund seiner hohen Kapazität und der breiten Trinkfläche eignet sich der Trinkbrunnen für mittelgroße bis große Hunderassen.

Top-Produkt Nr. 1
Dog Mate Großer Trinkbrunnen 6 l
Dog Mate Großer Trinkbrunnen 6 l
Das Produkt lässt sich unkompliziert in der Spülmaschine reinigen.

Das hat uns besonders gefallen:

  • isolierte Pumpe für leisen Betrieb
  • Wasseraufbereiter mit Polymer-Kohlenstofffilter
  • langes Kabel
  • auch ohne Strom als Wassernapf nutzbar

Das hat uns weniger gefallen:

  • hoher Preis
  • Pumpe brennt beim Leerlaufen durch

Fazit: Das Modell begeistert mit seinem durchdachten Design mit Trinkmöglichkeiten auf zwei Ebenen. Durch die natürliche Wasserzirkulation ist das Wasser reich an Sauerstoff. Das Plätschern regt zum vermehrten Trinken an.

Automatischer Trinkbrunnen ohne Kabel

Der intelligente Trinkwasserbrunnen von PETKIT besteht aus Edelstahl und hat eine kabellose Pumpe. Das erleichtert die Reinigung der einzelnen Komponenten.

Top-Produkt Nr. 1
PETKIT Drahtlose Wasserpumpe Automatische intelligenter Trinkbrunnen für Katze und Hund, Auskleidung aus...
848 Bewertungen
PETKIT Drahtlose Wasserpumpe Automatische intelligenter Trinkbrunnen für Katze und Hund, Auskleidung aus...
Im Inneren befindet sich ein mehrschichtiges Filtersystem mit einem Ionenaustauscher, einem Aktivkohlefilter aus Kokosnussschalen und einem hochdichten Filter. Dadurch hat das Wasser jederzeit höchste Qualität.

Das hat uns besonders gefallen:

  • Stromversorgung der Pumpe mit magnetischer Induktion
  • automatischer Schutz vor dem Austrocknen
  • keine freiliegenden Kabel im Inneren
  • einfaches Befüllen
  • geringe Lautstärke (25 dB)
  • unkomplizierte Reinigung
  • mehrschichtiger Filter

Das hat uns weniger gefallen:

  • hoher Preis

Fazit: Das Gerät filtert das Wasser und hält es in Bewegung, um die Keimbildung zu vermeiden. Es hat drei Modi. Nutzer verbinden das Modell via Bluetooth mit dem Smartphone, um den Status des Wasserbrunnens zu überwachen.

Beliebte Hundebrunnen

In dieser Auswahl aus den beliebtesten Hunde-Trinkbrunnen für die Wohnung zeigen wir euch Produkte, die andere Hundehalter am häufigsten gekauft haben. Unser Produktcrawler zeigt euch die meistverkauften automatischen Wasserspender für Hunde.

Top-Produkt Nr. 1
FEELNEEDY Trinkbrunnen für Hunde/Katzen 7L...
Top-Produkt Nr. 2
MILFECH 2,5L Katzenbrunnen, Ultraleiser...
Top-Produkt Nr. 3
honeyguaridan 6L Automatischer Hunde & Katzen...
Top-Produkt Nr. 4
Petace Trinkbrunnen Edelstahl 3.2 L für Katze und...
Top-Produkt Nr. 5
NICREW Katzenbrunnen, Automatische Trinkbrunnen...
Top-Produkt Nr. 6
WOPET Katzenbrunnen, Trinkbrunnen für Katze und...

So gewöhnst Du Deinen Hund an den Trinkbrunnen

Die Eingewöhnung eines Hundes an einen Trinkwasserbrunnen kann anfangs eine Herausforderung darstellen. Wir geben Dir Tipps, wie Du deinem Vierbeiner die Umstellung auf einen Trinkbrunnen erleichterst.

Gewöhnungsphase
Zu Beginn sollte der Trinkbrunnen neben der gewohnten Wasserschale platziert werden, um dem Hund eine Wahlmöglichkeit zu bieten.

Positive Verknüpfung
Belohnungen oder Leckerlis können helfen, positive Assoziationen mit dem Trinkbrunnen zu schaffen.

Geräuschgewöhnung
Das Plätschern kann anfangs ungewohnt sein, daher kann es hilfreich sein, den Brunnen anfangs nur kurzzeitig einzuschalten.

Beobachtung
Es ist wichtig, das Trinkverhalten des Hundes zu beobachten, um sicherzustellen, dass er ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt.

Geduld
Jeder Hund ist individuell, daher kann der Gewöhnungsprozess unterschiedlich lange dauern. Geduld und Verständnis sind hierbei Schlüssel.

Die besten Alternativen zu Trinkbrunnen für Hunde

Eine Alternative zum Trinkbrunnen ist ein Wasserspender. Dieser besteht aus einem Wasserbehälter mit angeschlossenem Wassernapf. Trinkt der Hund aus dem Napf, fließt das frische Wasser automatisch nach. Der größte Vorteil: Die Produkte kommen ohne Strom aus. Ein Nachteil: Der Spender wälzt das Wasser nicht um, wodurch es weniger Sauerstoff enthält. Da die Modelle keinen Filter haben, werden Verunreinigungen, Geschmacksstoffe und Gerüche nicht gefiltert. Dies begünstigt die Algen- und Keimbildung.

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Trinkbrunnen bieten ständig fließendes Wasser, was die Wasserqualität frisch und sauber hält.
  • Durch den stetigen Wasserfluss werden Verunreinigungen und Bakterien reduziert, was die Gesundheit des Hundes fördert.
  • Das Plätschern des Wassers kann Hunde dazu animieren, mehr zu trinken, was besonders an heißen Tagen wichtig ist.
  • Viele Trinkbrunnen verfügen über Filter, die Verunreinigungen und schlechte Geschmacksstoffe aus dem Wasser entfernen.

Nachteile

  • Trinkbrunnen benötigen regelmäßige Reinigung, um Schimmelbildung und Bakterienwachstum zu verhindern.
  • Einige Modelle können laut sein, was Hunde abschrecken oder stören kann.
  • Der ständige Betrieb kann den Stromverbrauch erhöhen und somit zu höheren Stromkosten führen.
  • Bei einem Defekt oder Stromausfall kann der Brunnen ausfallen, wodurch der Hund keinen Zugang zu Wasser hat.

Ratgeber: Trinkstation für Hunde

Reinigung

Für eine hygienische Anwendung ist es unerlässlich, den Trinkbrunnen einmal pro Woche komplett zu reinigen. Ein Schwamm und etwas Spülmittel reichen dafür aus. Bei Kalkablagerungen kommt etwas Essig zum Einsatz.

Um das Gerät unkompliziert zu reinigen, achten Hundebesitzer darauf, dass sich alle Teile problemlos ausbauen lassen. Das gilt auch für die Pumpe. Am einfachsten gelingt die Reinigung bei spülmaschinenfesten Modellen.

Filter

Schwammfilter sammeln grobe Teile wie Futterreste und Haare aus dem Wasser. Ein Aktivkohlefilter filtert Geruchs- und Geschmacksstoffe. Teilweise liefern die Hersteller passende Ersatzfilter.

Material

Bei einigen Modellen kann der Wasserflussmodus an die Vorlieben des Hundes angepasst werden. Diese Funktion ist besonders für Hunde geeignet, die keine Sprudelgeräusche mögen.

Zusatzfunktion

Hundebrunnen mit LED-Licht bieten dem Hund in der Nacht oder bei Dunkelheit eine bessere Orientierung.

Darauf müssen Hundebesitzer bei der Verwendung eines Trinkbrunnens achten

Bakterienbildung
Unzureichende Reinigung des Brunnens kann zur Ansammlung von Bakterien führen.

Lautstärke
Einige Modelle erzeugen laute Geräusche, die für den Hund unangenehm sein können.

Stromausfall
Bei einem Ausfall der Stromversorgung kann der Brunnen nicht funktionieren, was den Wasserzugang einschränkt.

Verletzungsgefahr
Unsachgemäße Platzierung oder defekte Teile können zu Verletzungen des Hundes führen.

Unzureichende Filtration
Ein defekter oder fehlender Filter kann die Wasserqualität beeinträchtigen und gesundheitliche Risiken bergen.

Unser Fazit in Kürze

  • Trinkwasserbrunnen wälzen mit einer Pumpe das Wasser ständig um. Der Vorteil: Durch den dynamischen Wasserkreislauf breiten sich Bakterien und Keime weniger schnell aus. Der Hund hat jederzeit frisches, mit Sauerstoff angereichertes Wasser zur Verfügung.
  • Neben Varianten mit Strudel kommen Modelle mit kleinem Wasserhahn zum Einsatz. Diese sind für Hunde interessant und regen dazu an, öfter zu trinken.
  • Den Brunnen zu nutzen, erfordert einen Bei der Auswahl achten Hundehalter auf einen geringen Stromverbrauch des Produkts. Empfehlenswert sind Geräte, die mit maximal 2 Watt arbeiten.

Leserfragen zu Hundetrinkbrunnen

Wie oft muss der Filter am Trinkwasserbrunnen für Hunde getauscht werden?

Abhängig vom Grad der Verschmutzung empfiehlt es sich, die Filter alle zwei bis vier Wochen zu wechseln, um eine hohe Wasserqualität zu erhalten.

Wie oft sollte man das Trinkwasser von Hunden austauschen?

Der Hygiene wegen empfiehlt es sich, das Wasser täglich auszutauschen.

Welches Zubehör empfiehlt sich für einen Hundetrinkbrunnen?

Eine Silikonmatte erhöht die Standfestigkeit des Hundebrunnens und verhindert durch Nässe verursachte Schäden am Fußboden.

 

Verbraucherhinweis: Alle Produkte und mit * oder markierte Verweise sind Affiliatelinks. Mit einem Einkauf unterstützt du unseren unabhängigen Kaufratgeber. Wir bekommen dafür eine kleine Provision. Dein Preis ändert sich nicht. Alle Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung des Preis möglich. Alle Angaben beruhen auf der Herstellerinformation. Bilder von Amazon API Letzte Aktualisierung der Produkte durch unseren Crawler am 22.02.2024 um 04:32 Uhr 

Mitmachen in unserer Hunde Community

Du suchst gleichgesinnte Hundefreunde? In unserer Community triffst Du über 10.000 andere Fellnasenfreunde die sich täglich austauschen.


© 2023 Tierischehelden.de