Alterserwartung von Wellensittichen » Tierischehelden.de
so alt kann ein Wellensittich werden

Dieses Alter können Wellensittiche erreichen

so alt kann ein Wellensittich werden

Inhalt nach redaktionellen Leitlinien verfasst und von unserem Expertenteam fachlich geprüft.

Wellensittiche gehören zu den Papageien. Faszination lösen sie bei Tierhaltern aufgrund ihrer hohen Intelligenz aus. Die farbenfrohen Vögel ahmen Geräusche und Stimmen nach. Dadurch wirkt es, als sprächen sie mit ihren Besitzern. Bevor diese sich einen Wellensittich zulegen, informieren sie sich darüber, wie sie die Ziervögel richtig halten und welches Alter diese maximal erreichen.

So alt können Wellensittiche werden

In deutschen Haushalten leben insgesamt 3,7 Millionen Ziervögel, darunter befinden sich zum Großteil Wellensittichen. Die farbenfrohen Tiere brauchen in Gefangenschaft Kontakt zu Artgenossen. Dementsprechend empfiehlt es sich, mindestens zwei Wellensittiche gemeinsam zu halten.

Bieten Tierhalter den rund 20 Zentimeter großen Vögeln artgerechte Lebensbedingungen, erreichen diese ein Alter zwischen fünf und zehn Jahren. Gesundes Futter und eine gute genetische Veranlagung erhöhen die Lebenserwartung auf bis zu zwölf Jahre. Trotz empfehlenswerter Haltungsbedingungen werden Wellensittiche in Gefangenschaft selten so alt wie in freier Natur. Hier leben sie bis zu einem Vierteljahrhundert.

Daran erkennt man das Lebensalter eines Wellensittichs

Stammen Wellensittiche aus einer deutschen Zucht, erhalten sie kurz nach dem Schlüpfen einen Fußring. Auf diesem befindet sich eine Angabe zum Geburtsjahr der Haustiere. Anhand der Jahreszahl erkennen Käufer der Vögel deren genaues Alter.

Alternativ schätzen sie das Lebensalter der Wellensittiche, indem sie auf äußere Merkmale achten:

  • Die Wellenzeichnung am Kopf, der Wellensittiche ihren Namen verdanken, sieht bei Jungvögeln blasser und verwaschener aus als bei den ausgewachsenen Artgenossen.
  • Bei jungen Wellensittichen sind die charakteristischen Kehltupfen unscheinbar und klein, während sie bei älteren Tieren eine tiefschwarze Farbe
  • Bis zum vierten oder fünften Lebensmonat besitzen Wellensittiche dunkle „Knopfaugen“, denen ein ausgeprägter Irisring fehlt.
  • Die gelbe bis orangene Augenfarbe entwickeln die Ziervögel erst im Erwachsenenalter.

Zudem besteht die Chance, dass Gefiederzustand und Körperbau Aufschluss über das Alter eines Wellensittichs geben. Bei älteren Vögeln kommt es vor, dass das Federkleid matter wirkt als bei ihren jüngeren Artgenossen. Während viele Jungvögel einen schmalen Körperbau aufweisen, wirken ausgewachsene Wellensittiche kompakter.

Erreichen die Haustiere das Seniorenalter, erhöht sich das Risiko, dass sich ihr Gesundheitszustand verschlechtert. Dadurch wirken ältere Wellensittiche weniger agil als Jungvögel. Als Senior gilt der Vogel, wenn er ein Alter von sieben Jahren erreicht.

Diese Faktoren nehmen auf die Lebenserwartung von Wellensittichen Einfluss

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Wellensittich ein hohes Alter erreicht, erhöht sich durch:

  • Pflege: Die Ziervögel benötigen eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Zu den artgerechten Haltungsbedingungen zählt eine hygienische Umgebung.
  • Haltung: Hoher Stress beeinträchtigt die Lebenserwartung von Wellensittichen. Um ihn zu vermeiden, brauchen die Vögel die Gesellschaft von Artgenossen, einen Rückzugsort sowie ausreichend Platz zum freien Fliegen. Ein geeigneter Käfig mit ausreichen Platz und Zubehör ist ratsam.
  • Umgebung: Umwelteinflüsse wie Temperaturschwankungen, Zugluft oder Schadstoffe wirken sich negativ auf die Alterserwartung von Wellensittichen aus.

Regelmäßige tierärztliche Kontrollen begünstigen eine lange Lebensdauer von Wellensittichen.

Wissenswertes über Wellensittiche

  • Leben Wellensittiche in freier Natur ohne starken Stress, besteht die Möglichkeit, dass sie ein Alter bis zu 25 Jahren
  • In Gefangenschaft liegt die Lebensdauer von Wellensittichen deutlich niedriger als in Freiheit – sie beträgt maximal zehn Jahre.
  • Wie hoch die Lebenserwartung von Wellensittichen ausfällt, hängt neben ihrer genetischen Veranlagung von Haltung und Pflege der Vögel.

Unsere Meinung:

Wellensittiche zählen in Deutschland zu den beliebten Haustieren für Vogelfreunde. Vor der Anschaffung empfehlen wir, sich über die Haltung der Tiere zu informieren. Einen Einblick in die Ernährungsgewohnheiten und in den Umgang mit Wellensittichen gibt diese Broschüre des Deutschen Tierschutzbunds e.V.

Aus unserer Sicht empfiehlt sich kein Spontankauf von Wellensittichen. Aufgrund der auch in Gefangenschaft hohen Lebenserwartung der Vögel bedeuten sie eine lange Zeit der Verantwortung. Daher überlegen Tierhalter, ob es ihnen gelingt, den Haustieren über den gesamten Zeitraum hinweg artgerechte Lebensbedingungen zu bieten.

Fazit

Im Vergleich zu ihren Artgenossen in freier Natur weisen Wellensittiche in Gefangenschaft eine niedrigere Lebenserwartung auf. Dennoch besteht bei guter Ernährung und Pflege die Chance, dass die Tiere ihre Halter bis zu einem Jahrzehnt mit ihrer Anwesenheit erfreuen. Positiven Einfluss auf die Lebensdauer der Vögel nehmen deren Besitzer, wenn sie sich vor dem Kauf ausführlich über die artgerechte Haltung informieren und ihren Haustieren empfehlenswerte Lebensbedingungen bieten.

Mitmachen in unserer Hunde Community

Du suchst gleichgesinnte Hundefreunde? In unserer Community triffst Du über 10.000 andere Fellnasenfreunde die sich täglich austauschen.


© 2023 Tierischehelden.de