Border Collies - Lebenserwartung » Tierischehelden.de
Hundesport, Agility

Wie alt werden Border Collies? Lebenserwartung

Hundesport, Agility

Inhalt nach redaktionellen Leitlinien verfasst und von unserem Expertenteam fachlich geprüft.

Beim Border Collie handelt es sich um eine von der FCI anerkannte Hunderasse, die ihren Ursprung in Großbritannien hat. Neben ihrem aufgeweckten Wesen faszinieren die Hunde ihre Halter mit ihrer Intelligenz und ihrem Arbeitseifer. Vor dem Kauf eines Border Collies informieren sich Tierfreunde über die Bedürfnisse und die Lebenserwartung der beliebten Rasse.

Lebenserwartung der Border Collies

Border Collie
Border Collie – Urheber: Eric Isselee / 123RF

Im direkten Vergleich zu anderen Rassen hat der Border Colli eine hohe Lebenserwartung von 13-16 Jahren. Dabei waren sich die Experten über viele Jahre hinweg gar nicht einig, wie alt diese intelligenten Rassehunde eigentlich werden. Heute kennen Züchter und Hundehalter die häufigsten rassespezifischen Krankheiten und haben diese weitestgehend aus der Zucht verbannt. Das hat sich positiv auf die Lebenserwartung der Border Collies ausgewirkt.

So alt werden Border Collies

Welches Alter ein Border Collie erreicht, hängt von mehreren Faktoren ab. Die genetische Veranlagung sowie eine artgerechte Ernährung und Haltung spielen eine wesentliche Rolle. Bei guter Pflege leben die Tiere 13 bis 15 Jahre. In Einzelfällen erfreuen die Hunde ihre Familien bis zu 20 Jahren mit ihrer Anwesenheit.

Aufgrund der hohen Lebenserwartung von Border Collies bedeuten sie für ihre Halter eine jahrelange Verantwortung. Dementsprechend überlegen diese vor der Anschaffung, ob sie sich in der Lage sehen, die Bedürfnisse ihres Haustiers über den gesamten Zeitraum zu erfüllen. Dabei beachten sie, dass sich Anforderungen an Ernährung, Beschäftigung und Auslauf im Laufe eines Hundelebens verändern.

Hundesport, Agility
Agility und Begleithundeprüfungen – Copyright: dodofoto bigstockphoto

Welche Faktoren nehmen auf die Alterserwartung von Border Collies Einfluss?

Border Collies sind äußerst intelligente Hunde, die nicht nur bewegt, sondern auch beschäftigt und ausgelastet werden wollen. Hier kommt es auf die Köpfchenarbeit an, den Hund geistig zu beschäftigen. In direktem Familienanschluss leben die Rassehunde als Begleiter über Jahre mit ihrer Familie.

Einige Border Collies sind etwas wählerisch, was den Inhalt ihres Napfes anbelangt. Herrchen und Frauchen sollten sich aber nicht verleiten lassen, mehr als die empfohlenen Mengen zu füttern. Schließlich wirkt sich Übergewicht negativ auf die Lebenserwartung der Border Collies aus. Besonders empfehlenswert ist das ausgewogene Hundefütter von ANIfit. Durch seinen hohen Fleischanteil sowie den Verzicht von Geschmacksverstärkern, Konservierungsmitteln, Farbstoffen und Tiermehlen trägt es zur gesunden Ernährung von Hunden bei.

Aufgrund einer falschen Haltung kommt es vor, dass ein Border Collie gesundheitliche Probleme entwickelt. Diese wirken sich negativ auf die Lebenserwartung der Hunde aus. Das vermeiden Tierfreunde, wenn sie ihr Haustier artgerecht pflegen und beschäftigen.

Als Hütehunde zählen Border Collies zu den Arbeitshunden. Auch im Familienalltag sehnen sie sich nach festen Aufgaben. Tägliche Lektionen in der Hundeerziehung, viel Auslauf und Intelligenztraining verhindern, dass die Tiere unter Langeweile leiden.

Wissenswertes über Border Collies

  • Im Schnitt dauert es rund zwölf Monate, bis bei einem Border Collie die Geschlechtsreife eintritt. Bei Hündinnen beginnt in diesem Alter die Läufigkeit.
  • Es dauert zwei bis drei Jahre, bis die Border Collies ihre endgültige Größe von durchschnittlich 53 Zentimeter Schulterhöhe entwickeln.
  • Erreichen Border Collies ein Alter von acht Jahren, gehören sie zu den Senioren, sodass sich neben der allgemeinen Konstitution ihr Futter- und Bewegungsbedürfnis verändert.
  • Die Lebenserwartung variiert bei Border Collies abhängig von der individuellen Veranlagung des Tiers, im Schnitt beträgt sie zwischen zwölf und 15 Jahren.
  • Ausgewachsene Border Collies brauchen am Tag mindestens zwei Stunden Bewegung. Die Agilität der Hunde reduziert sich im Alter.

Weitere Fakten zum Border Collie

An welchen Krankheiten leiden Border Collies?

Zu den rassespezifischen Krankheiten gehören das Trapped Neudrophil Syndrom, die Collie Eye Anomalie, Hüftdysplasie und Ellenbogendysplasie, der MDR 1 Defekt und Neuronale Zeroidlipofuszinose – kurz NCL. Der Großteil dieser genetisch bedingten Erkrankungen lässt sich bereits über die Zucht und das Testverfahren des VDH ausschließen. Alles was du bekommst, ist sein gesunder Welpe und ein robuster Hund, mit dem du alt werden kannst.

Halte die Besuche beim Tierarzt ein. Impfung, Entwurmung und Kontrolluntersuchung legen eine Basis für eine lebensrettende Frühdiagnostik, wenn dein Tier unter einer unentdeckten Krankheit leidet.

Buchempfehlung zum Border Collie

Anzeige

Border Collie: Charakter, Erziehung, Gesundheit
Border Collie: Charakter, Erziehung, Gesundheit
  • Rolf C. Franck (Autor)

Unser Tipp für die Anschaffung eines Border Collies

Als Arbeits- und Familienhunde treffen Border Collies in Deutschland auf große Beliebtheit. Im Jahr 2021 gehörte die Rasse laut einer TASSO-Statistik zu den zehn beliebten Hunderassen der Bundesbürger. Jedoch raten wir davon ab, ein Haustier aufgrund eines spontanen Einfalls zu kaufen. Speziell der Border Collie zählt zu den langlebigen Hunden, die Tierfreunde bis zu 15 Jahre in ihren Alltag integrieren.

Bevor sich Halter einen Border Collie anschaffen, empfiehlt sich aus unserer Sicht ein Blick auf das Wesen und die Haltungsbedingungen der Tiere. Hauptsächlich ihre Ansprüche an Bewegung und Beschäftigung erfordern von Besitzern dieser Rasse ein großes Platzangebot zu Hause und ausreichend Zeit.

Artgerechter Umgang mit jungen und alten Border Collies

Stimme das Training auf dem Hundeplatz und den Hundesport auf das Alter deines Tieres ab. Besonders vorsichtig solltest du nicht nur mit den Senioren umgehen, die oftmals fit bis ins hohe Alter bleiben. Junge Hunde bis zu einem Jahr sollten bedingt in das Training eingebunden werden.

In den ersten 12 Monaten der Erziehung bringen Herrchen und Frauchen ihrem Vierbeiner die wichtigsten Grundkommandos bei. So sollte kein junger Border Collie über Hindernisse hüpfen und über Wippen laufen. Die Hunde befinden sich noch voll in ihrer Entwicklung. Sehnen, Gelenke, Muskulatur und Knochen könnten einen massiven Schaden bei einer zu hohen Belastung nehmen.

Bei dem älteren Border Collie gibt es nur wenige Einschränkungen. Die Hunde bestimmen selbst, zu welchen Leistungen sie noch in der Lage sind. Bei einem guten Allgemeinzustand und einem gesunden Gewicht, das zwischen 14 und 22 Kilo liegt, erreichen sehr viele Border Collies die maximale Lebenserwartung.

Border Collies

Unser Fazit

Border Collies beeindrucken mit ihrer Intelligenz und der hohen Agilität. Viele der Tiere brauchen bis ins hohe Alter viel Auslauf und ausreichend Beschäftigung. Vor dem Kauf überlegen Halter, ob ihre Lebensplanung auch zehn bis 15 Jahre später zu den Haltungsbedingungen eines Border Collies passt.

 

Verbraucherhinweis: Alle Produkte und mit * oder markierte Verweise sind Affiliatelinks. Mit einem Einkauf unterstützt du unseren unabhängigen Kaufratgeber. Wir bekommen dafür eine kleine Provision. Dein Preis ändert sich nicht. Alle Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand, Änderung des Preis möglich. Alle Angaben beruhen auf der Herstellerinformation. Bilder von Amazon API Letzte Aktualisierung der Produkte durch unseren Crawler am 15.04.2024 um 23:22 Uhr 

Mitmachen in unserer Hunde Community

Du suchst gleichgesinnte Hundefreunde? In unserer Community triffst Du über 10.000 andere Fellnasenfreunde die sich täglich austauschen.


© 2010 - 2024 Tierischehelden.de