Tanimbar Blauzungenskink
Tanimbar Blauzungenskink, green lizard standing Copyright: Lubos Chlubny, bigstockphoto
´

Blauzungenskink Steckbrief

Name: Blauzungenskink
wissenschaftlicher Name: Tiliqua scincoides
Familie: Skinke (Scincidae)
Unterfamilie Egerniinae
Unterarten: Östlicher, Nördlicher, Tanimbar
Länge: 45-55 cm
Lebenserwartung bis zu 12 Jahre
Heimat: Neuguinea und Australien
Ernährung: Insekten, Kräuter, Gemüse, Obst
Haltung: Im Halbfeuchtterrarium

Der Gemeine Blauzungenskink

Wir haben es mit einer australischen Echsenart zu tun, die zu der Familie der Skinke gehört und im Lateinischen als Tiliqua scincoides bezeichnet wird. Der Gemeine Blauzungenskink ist zu einer von sieben Arten der Blauzinke, die ihre Heimat in Australien und in Neuguinea haben. Die Familie der Skinke ist mit mehr als 1.000 Arten die größte Echsenfamilie.

Die Tiere werden zwischen 45 und 55 cm lang. Der Großteil ihres Körpers macht der 20 cm langer Schwanz aus. Mit bloßem Auge ist es kaum möglich, das Männchen vom Weibchen zu unterscheiden. Wobei das Männlein eine leicht verdickte Schwanzwurzel hat. Im Verhältnis zum gesamten Körper wirken die Beine winzig. Eines der wichtigsten Merkmale ist die blaue Zunge der Echse. Mit der möchte sie Feinde abschrecken und Beute aufspüren. Ihre Schuppen haben eine abgerundete Form. Ihr könnt mehrere Querbänder auf der grauen bis braunen Färbung entdecken.

Tiliqua Unterarten

Östlicher Blauzungenskink

Tiliqua scincoides scincoides

Urheber: Malcolm Morley ~commonswiki

Nördlicher Blauzungenskink

Tiliqua scincoides intermedia

Urheber: Stefan3345 – https://commons.wikimedia.org

Tanimbar Blauzungenskink

Tiliqua scincoides chimaerea

Tanimbar Blauzungenskink
Tanimbar Blauzungenskink, green lizard standing Copyright: Lubos Chlubny, bigstockphoto

Wie leben die Blauzungenskinke?

Vorwiegend bewegen sich die Tiere am Boden. Sie sind aber in der Lage, kleinere Hindernisse zu überwinden. In ihrer natürlichen Lebensumgebung halten sie sich an größeren Felsen auf und richten sich in dichtem Graswuchs oder unter einer Laubschicht häuslich ein.

Ihre Bewegung wird schleppend und kriechend. Im Vergleich zu vielen anderen Echsenarten sind sie sehr langsam. Trifft ein Blauzungenskink auf einen Feind flacht er seinen Körper ab und stellt ihn seitlich auf. Danach reißt das Tier sein Maul auf und präsentiert seine blaue Zunge unter aggressiven Zischlauten. Das soll den Gegner einschüchtern. Die letzten Ausweg der Verteidigung suchen die Tiere durch Bisse, was nicht zuletzt durch ihre kleinen spitzen Zähne äußerst schmerzhaft sein kann.

Achtung: Für alle Reptilien gelten die bundesweiten Bestimmungen des Tierschutzgesetzes. Einen Kauf melden Sie bei der zuständigen Naturschutzbehörde. Am besten informieren Sie sich vor der Anschaffung über die Voraussetzungen und Bestimmungen.

Haltung vom Blauzungenskink

Aufgrund ihrer beträchtlichen Körpergröße brauchen Blauzungenskinke ein Terrarium, das zu ihnen passt. Ebenso wichtig ist ein Klima, das dem in ihrer Heimat ähnelt. Die Fachleute sprechen von einem Halbfeuchterrarium. Ein stimmiges Beleuchtungskonzept besteht aus Vollspektrum-Leuchtstoffröhren oder LEDs sowie Metalldampflampen. Letztere schaffen einen Sonnenplatz und liefern das wichtige UV Licht.

Blauzungenskink allein oder zu zweit halten?

Tatsächlich stellt es sich als äußerst schwierig dar, Blauzungen-skinke zu vergesellschaften. Hier solltet ihr bei den Charaktereigenschaften der jeweiligen Untergruppen nachlesen. Tatsächlich gibt es einige Arten, die die Anwesenheit von Artgenossen zu schätzen wissen. Andere Echsen würde nur Weibchen oder Männchen in ihrer Umgebung dulden. Lasst euch am besten von einem Profi beraten und probiert die Vergesellschaftung nur unter Aufsicht aus.

Ernährung und Fütterung

Blauzungen-skinke leben als tagaktive Allesfresser und vertilgen am liebsten größere Insekten und Schnecken. In der freien Natur ernähren sie sich auch von den jüngeren einheimischen Nagetieren. Einen ebenso wichtigen Teil der Ernährung macht die pflanzliche Nahrung bei den Echsen aus. Ein Blauzungenskink lebt solitär und trifft nur von September bis November zur Paarung auf einen Artgenossen. Die Tragezeit der Weibchen beträgt 3-4 Monate. Danach kann das Tier bis zu 14 Jungtiere auf die Welt bringen.

Du kannst deinem Blauzungen-skink Obst und Kräuter als Grünfutter anbieten. Besonders beliebt sind Spinat, Feldsalat, Basilikum, Schnittlauch, Petersilie und Gurken. Aber auch Wildkräuter, wie zum Beispiel Klee und Löwenzahn, werden die Echsen nicht verschmähen. Den fruchtigen Gegenteil des Speiseplans nehmen Beeren, Banane, Aprikosen oder Birne ein. Das Lebenfutter bekommst du im Fachmarkt.

Den meisten Blauzungenskinks schmecken Grillen, Würmer, Schaben und Heimchen. Von Zeit zu Zeit bestreust du die Futtertiere mit etwas Kalziumpräparat, das du ebenfalls im Fachhandel bekommst. Zeitweise landet auch gekochter Fisch oder ein gekochtes Ei sowie etwas Reis im Futter nach.

Terrarium Einrichtung für den Blauzungenskink

Die Tiere brauchen ein Terrarium das groß genug ist, um sich zu bewegen. Die Mindestmaße belaufen sich um die 2 x 0,5 × 0,5 m. Das sind nur Mindestmaße, gerne darf es hier etwas mehr sein. Hältst du mehr als eine Echse, musst du die Maße unbedingt nach oben korrigieren. Streue den Boden mit etwas Waldrinden-Einstreu ein. Die kriechenden Zeitgenossen lieben eine feuchte Umgebung. Vielleicht legst du etwas Moos auf dem Bodenbelag aus. Unterstütze über eine Wasserstelle oder einen künstlichen Wasserfall die Luftfeuchtigkeit.

Mithilfe von ausgehöhlten Steinen oder Tonröhren bietest du dem Blauzungen-skink einen Schlafplatz und ein Versteck. An Ästen und Steinen kann das Tier klettern und sich einen Ruheplatz suchen. Installiere über einem großen Stein eine Wärmelampe, die du auf bis zu 40° bringst. Hier wird sich dein Blauzungenskink besonders gern aufhalten. Des Weiteren sollten die Temperaturen immer um die 25-30° liegen. Nur des Nachts darf sich das Terrarium schon auch bis zu 20° abkühlen. Gleichbleibend hoch sollte die Luftfeuchtigkeit zwischen 60 und 90 % schwanken. Wer sich noch keine professionelle Berechnungsanlage leisten kann, nutzt alternativ eine Sprühflasche.

Ein wichtiger Bestandteil für die Blauzungenskink Haltung ist ein entsprechender Strahler. Besonders natürliches Licht erzeugen HQI-Strahler. Installiere neben der Wärmelampe eine UV-Lampe. Diese aktiviert die Vitamin-B3-Bildung, die für die Tiere so wichtig ist.

Quellen und Links:

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Blauzungenskink