Zahnstein bei Katzen entfernen

Kosten, Ablauf und Möglichkeiten der Zahnsteinentfernung

Viele Katzen leiden gerade mit dem Alter unter zunehmendem Zahnstein, der zu Zahnausfall und beträchtlichen Beschwerden im Mundbereich führen kann. Um eine optimale Zahnhygiene so lang wie möglich zu erhalten, ist es lohnenswert, von Anfang an auf eine professionelle Zahnstein-Entfernung bei Katzen zu setzen. Wir informieren im folgenden Ratgeber über die Kosten, den Ablauf und die Möglichkeiten der Zahnsteinentfernung beim Tierarzt und der Zahnpflege zuhause.

Kontrollieren Sie in regelmäßigen Abständen das Maul und versuchen Sie, wenn möglich, von Anfang an über eine Mundhygiene und spezialisierte Katzenzahnbürsten sowie Zahnpasta Zahnsteinrückständen entgegenzuwirken. Haben Sie weiterführende Fragen oder auffällige Stellen im Maul Ihrer Katze festgestellt, ist der Tierarzt der erste Ansprechpartner. Er wird bei einer Zahnsteinentfernung Ihre Katze auf jeden Fall narkotisieren müssen. Die aufwändigen Arbeiten mit dem Ultraschallgerät würden sie zu sehr aufregen. Das mag ein Grund sein, warum man bei älteren Katzen von einer Entfernung von Zahnstein oftmals absieht.

So erkennen Sie Zahnstein bei Katzen

Die wichtigsten Zahnstein Merkmale:

Erkrankungen und Folgen von Zahnstein

  • Entzündungen der Zähne und des umliegenden Zahngewebes
  • Mundgeruch und Schmerzen
  • Zahnfleischblutungen sowie Zahnfleischrückgang
  • Schädigung des Zahnhalteapparates und weiterer umliegender Strukturen: Lockerung der Zähne bis Zahnausfall sowie ggf. Abbau des Kieferknochens
  • Gingivitis-Stomatitis-Oropharyngitis, Anschwellen der Lymphknoten mit einer blasenartiger Entzündung
  • Entzündungen der Zahnfleischtaschen durch Bakterien
  • Ausbreitung der Bakterien, Entzündungen und Abszesse in den inneren Organen
  • Gewichtsabnahme, durch Vermeiden des Fressens oder Kauverhalten

Ablauf der medizinischen Zahnstein Entfernung

professionelle Zahnsteinbehandlung bei Katzen Copyright: Herraez, bigstockphoto.com

Mithilfe eines Ultraschallgeräts wird der Arzt den Zahnstein und Belag zertrümmern und entfernen. Allein über diese Geräuschkulisse würde sich Ihre Katze unbändig aufregen. Nach der Behandlung mit dem Ultraschallgerät, kommen mechanische Instrumente zum Einsatz, die die Zähne polieren. Auf diese Weise möchte der Tierarzt einen Langzeiteffekt erreichen, sodass die Zähne möglichst auf Dauer sauber bleiben. Insbesondere an glatteren Zahnoberflächen können sich nur schwerlich Rückstände festsetzen.

In einigen Fällen werden bei Entzündungen bei sensiblen oder älteren Katzen noch Antibiotika Kuren verabreicht. Gerade wenn es sich um Wunden oder Entzündungen im Maulbereich handelt, möchte jeder Tierarzt über Antibiotika einer Infektion entgegenwirken. In diesem Zusammenhang verweisen wir sich darauf, dass eine Blutvergiftung für jedes Tier zu einem lebensbedrohlichen Zustand wird.

Muss meine Katze unter Narkose gesetzt werden?

Ja, die Entfernung des Zahnstein wird in Vollnarkose gemacht. Katzen sind äußerst sensibel und reagieren nicht immer verständnisvoll auf die Eingriffe vom Tierarzt. Gerade bei der Zahnsteinentfernung handelt es sich um einen aufwändigen und durchdringenden Eingriff. Von daher ist es nicht zu vermeiden, Ihre Katze unter Narkose zu setzen. Das ist für viele Katzenhalter gerade im Alter ein Grund, warum die älteren Katzen sich diesem Eingriff nicht mehr unterziehen sollten. Schließlich besteht ein gewisses Narkoserisiko.

Warum entsteht bei meiner Katze Zahnstein?

In den häufigsten Problemen ist die Zahnsteinentwicklung von Katzen vor allen Dingen in der Ernährung zu suchen. Insbesondere Katzen, die ausschließlich über Büchsenfutter und Weichfutter ernährt werden, haben nur wenig Möglichkeiten, auf natürliche Art und Weise über die Nahrungsaufnahme Zahnrückstände abzuschaben. So kommt es oftmals vor, dass Freigänger im Vergleich zu Wohnungskatzen oftmals saubere Zähne haben.

Um einer vorzeitigen Entwicklung von unsauberen Zähnen entgegenzuwirken, sollten Katzenhalter der Fütterung auf einen Mix aus Dosenfutter und Trockenfutter setzen. Entscheiden Sie sich, Ihre Katze zu barfen, raten wir Ihnen, auch hier auf unterschiedliche Konsistenzen, wie zum Beispiel auf Knochen zu achten. Auf diese Weise werden sich die Rückstände ganz natürlich abreiben und Sie können mögliche Entwicklungen von Zahnstein weitestgehend vermeiden.

Gerade im Alter entwickeln viele Katzen dunklen und unschönen Zahnstein. Möchten Sie die Zähne schützen und diese vor dem Ausfall bewahren, sollten Sie schnellstmöglich einen Termin beim Zierarzt machen. Sie werden zuerst einmal die Zähne und den Mundraum der Katze untersuchen. Manchmal haben sich schon weitreichende Entzündungen ergeben und Ihrem Tierarzt bleibt nichts anderes übrig, als den betroffenen Zahn zu entfernen. Insbesondere wenn Ihre Katze wählerisch zu sein scheint, sind oftmals langwierige Zahnschmerzen daran schuld.

Zähne putzen um Zahnstein von Anfang an vorzubeugen

Zähne putzen gegen Zahnstein bei Katzen, Copyright: New Africa bigstockphoto.com

Die beste Methode, Ihre Katze vor diesem Eingriff zu bewahren, ist die Prävention. Nicht nur für Hunde gibt es mittlerweile spezialisierte Zahnbürsten, auch für unsere Stubentiger erhalten Sie im Fachhandel spezifische, kleine Bürsten für Katzen. Eines können wir an dieser Stelle schon versprechen, Ihre Katze wird von der Behandlung mit Zahnpasta und Zahnbürste nicht begeistert sein. Von daher empfiehlt es sich, erst einmal zur Eingewöhnungszeit nur ein paar Augenblicke zu üben.

  1. Fahren Sie zum Beispiel sanft mit den Fingern über die Lippen,
  2. später dann über die Zähne und
  3. dann über das Zahnfleisch,
  4. bevor sie schlussendlich zu Zahnpasta und Zahnbürste greifen.

Insbesondere wenn Sie ältere Katzen zum ersten Mal mit diesen Versuchen konfrontieren, haben Sie nur wenig Aussicht auf Erfolg. Sie sollten Ihre Katze niemals zur Mundhygiene zwingen, wenn sie sich mit allem was sie hat dagegen wehrt, lassen Sie es lieber.

Werbung

Bestseller Nr. 1
255 Bewertungen
Trixie 25620 Zahnpflege-Set, Katze
  • Für Katzen
  • Für die Rundum-Pflege von Katzenzähnen
  • Beinhaltet: Zahncreme mit Käsegeschmack (50 g), zwei Zahnbürsten mit drei verschiedenen Köpfen

Tipp der Redaktion:

Gesunde Ernährung für Katzen gegen Zahnsteinbildung

Langzeitstudien und Tests haben ergeben, dass Katzen, die mit Trockenfutter gefüttert wurden, weitaus seltener zu Zahnstein neigen, als Katzen, die Nassfutter fressen. Um nun nicht die gesamte Ernährung einer Katze umstellen zu müssen, sollten Sie nur ein paar Prozente des Nassfutters durch Trockenfutter ersetzen.

Alternativ dazu gibt es Knabberartikel im Futterhandel, die den Abrieb begünstigen. In regelmäßigen Abständen sollten Sie überdies das Maul kontrollieren. So haben Untereinheiten, Entzündungen oder faule Stellen keine Chance. Die deutlichsten Anzeichen für erheblichen Zahnstein sind dunkle Stellen an den Zähnen. Stellen Sie diese Anzeichen fest, sollten Sie auf jeden Fall einen Tierarzt aufsuchen.

FAQ – Die wichtigsten Fragen

[sc_fs_multi_faq headline-0=“h3″ question-0=“Wie viel kostet eine Zahnsteinentfernung bei Katzen?“ answer-0=“Das entfernen von Zahnstein kostet bei der Katze ungefähr 80 bis 120 Euro rechnen. Die Behandlung wird vom Tierarzt duchgeführt. Eine Vorsorge-Behandlung ist um einiges günstigster “ image-0=““ headline-1=“h3″ question-1=“Wie kann ich Zahnstein bei Katzen vorbeugen?“ answer-1=“Um das Zahnstein-Risiko bei Katzen zu senken, sollten Halter bei ihrer Katze regelmäßig die Zähne putzen. Am besten gewöhnt man die Katze von jung an auf diese Zahnreinigung. “ image-1=““ headline-2=“h3″ question-2=“Wie kann ich meiner Katze die Zähne putzen?“ answer-2=“Zuerst zieht man vorsichtig die Lippe etwas zur Seite um die Zähne mit einer Tierzahnbürste zu massieren. Später, wenn sich ihre Katze daran gewöhnt hat, wird mit dem Finger etwas Zahnpaste aufgetragen.“ image-2=““ headline-3=“h3″ question-3=“Wie gefährlich ist Zahnstein bei Katzen?“ answer-3=“Zahnstein verursacht Mundgeruch und schädigt die umliegender Strukturen der Zähne bis zu lockeren Zähnen und Zahnfleischblutungen. Bakterien können Entzündungen hervorrufen.“ image-3=““ count=“4″ html=“true“ css_class=““]

Prognose bei richtiger Zahnpflege

An dieser Stelle können wir Sie beruhigen, Zahnstein lässt sich rückstandsfrei entfernen. Achten Sie im Nachhinein auf eine abtriebsintensive Ernährung im Alltag und behalten Sie die Zahnpflege und Zahnhygiene im Griff. Dann sollte es wohl bei der einmaligen Entfernung von Zahnstein bleiben.

Hinweis: *Affiliatelinks, Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand, Links und Bilder von  Amazon Product Advertising API Letzte Aktualisierung der Produkte durch unseren Crawler am 22.10.2020 um 13:41 Uhr