Katze & Kind, So wird´s ein harmonisches Miteinander:

Kinder mögen besonders süße kleine Kätzchen – Was bei Katzen & Kindern in der Familie zu beachten ist hat unsere Redakteurin Flinke für Euch zusammengestellt: Katzen und Kinder können zu einem unzertrennlichen Gespann werden, können spielen, zuhören, trösten und im Notfall behalten Sie kleine Geheimnisse ohne Wenn und Aber für sich. Kinder jeden Alters werden in Anwesenheit von Katzen ruhiger. Zudem bereitet es viel Freude, den Tieren beim Spielen zuzusehen und zu erlernen wie man mit kleinen Lebewesen umgeht.

Kind mit Katze
Kind und Katze © WavebreakMediaMicro – Fotolia.com

Im Gegensatz zu anderen Haustieren besitzen Kätzchen die Gabe, sich bei zu viel Trubel einfach zurückzuziehen. Allerdings tun sie das nur, wenn auch unsere jungen Erdenbürger einen sanften Umgang mit den Tieren bereits früh lernen. Einige Hinweise helfen, im Alltag nicht nur auf Nummer sicher zu gehen, sondern vielmehr ein friedliches Familienleben zu fördern.

Drei wichtige Regeln Kinder von pfiffigen Eltern

1. Kinder und Katzen spielen nie unbeaufsichtigt miteinander.
2. Nach einem Kontakt mit dem Stubentiger vor dem Essen die Hände waschen.
3. Pausen des Tieres respektieren: Nicht beim Schlafen oder Dösen stören.

 

Kinder und Katzen: Glänzende Vorteile eines Zusammenlebens

Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen, dass (Klein-)Kinder im Miteinander von Katzen eine positive Entwicklung beschreiten:

  • Kinder werden verantwortungsvolle Persönlichkeiten.
  • Sie bilden einen besonders sozialen und respektvollen Charakter aus.
  • Sie sind insgesamt gesünder.
  • Ausgeglichenheit und Zufriedenheit kennzeichnen den Alltag der Kinder.

Vor dem Einzug der Katze …

Ein Arztbesuch mit dem Kind klärt, ob eventuelle Allergien vorliegen. Darüber hinaus sollte der Tetanusschutz aufgefrischt werden. In der Hausapotheke können Sie des Weiteren Desinfektionsmittel für Notfälle bereithalten. Stellen Sie außerdem sicher, dass dem neuen Familienmitglied ausreichend Platz als auch sein eigenes Reich zur Verfügung steht. Dies kann ein gemütliches Körbchen oder Ähnliches sein. Auf jeden Fall sollte sich dies an einem ruhigen Plätzchen im Haus befinden.

 

Zeigen und erleben, anstatt belehren oder verbieten

Wenn Babys mit Kätzchen gemeinsam aufwachsen, übernehmen unsere Sprösslinge sämtliche Verhaltensweisen von den Eltern. Dies gilt auch in Bezug auf den Umgang mit dem Haustier. Mit der Abenteuerlust wächst allerdings auch die Experimentierfreude der Kleinen. Stellen Sie sich bereits frühzeitig auf diese Situationen ein, indem der natürliche Umgang mit dem Kätzchen auch bewusst vermittelt wird. Auf diese Weise reflektieren Kinder bereits beobachtete Gesten der Großen noch einmal.

 

Katze & Kind – Das Wichtigste auf einen Blick:

  1.  Körpersprache der Katzen verstehen: Fauchen, Buckel, angelegte Ohren, aufgeplusterter Schwanz
  2.  Die Katze ist kein Spielzeug: Sprechen Sie mit Ihrem Kind über das Wesen des sanften Zeitgenossen.
  3.  Das kuschelige Fell lädt zum Kuscheln und Tragen ein. Erklären und zeigen Sie Ihrem Kind genau, wie es das Kätzchen mag.

 

Ärztlicher Katzen Check

Darüber hinaus sollte ein Tierarzt die Katze in regelmäßigen Abständen auf Würmer als auch Parasiten untersuchen. Der Impfstatus ist zu aktualisieren. Schwangere und Kinder sollten eine sichere Distanz zu jenen Katzen halten, die frisch mit Zecken- oder Flohmittel eingerieben wurden.

 

Achtung? Bei Katzen & Babys

Der Parasitologe Louis M. Weiss betont, dass der Parasit Toxoplasma gondiisich auf der ganzen Welt auffällig oft bei Menschen auftritt. Besonders Frauen besitzen oft Antikörper gegen diese Infektion. Dennoch ist ein ärztlicher Test empfehlenswert. Auf diese Weise gehen Schwangere auf Nummer sicher, denn bei positivem Ergebnis können Erreger nicht auf das Ungeborene übertragen werden. Werdende Papas sollten während der gesamten Schwangerschaft die tägliche Pflege, inklusive Reinigung des Katzen-WCs übernehmen. Im Idealfall tritt der künftige Vater diese tägliche Aufgabe bereits ab dem Kinderwunsch an.

Dr. Claudia Ludwig äußert in diesem Zusammenhang Folgendes: „Es gibt überhaupt nur zwei Gründe, sich wegen eines Babys von einem Tier zu trennen. Nämlich erstens, wenn man einen unberechenbar bissigen, großen Hund hält. Und zweitens, wenn das Kind eine schwere Tierhaarallergie entwickelt.“

 

Alltag einmal anders organisiert

Viele Tiere werden aus Gründen einer Schwangerschaft im Heim abgegeben. Die Bedenken sind jedoch gänzlich unbegründet. Einige Abläufe im Alltag einer werdenden Familie sollten lediglich überdacht werden:

– Katzen schlafen nicht mehr auf dem Schoß. Strickzeug oder ein Buch blockieren dieses Plätzchen.
– Im Bett ruht das Tier ab sofort ebenso wenig.
– Keine Reste oder Süßigkeiten vom Tisch geben.
– Das Betreten des Kinderzimmers ist für die Katze ebenso tabu.

 

Drei Achtungszeichen für Kinder

Folgende Örtlichkeiten trennen Kinder und Katzen deutlich voneinander. Für ein friedliches Miteinander sind Kinder fernzuhalten von:
– Futterstelle
– Kratzbaum
– Ruheplatz
– Katzenklo

 

Lichtblicke für Liebhaber der Großstadt

In ländlichen Gebieten gehören Katzen quasi zum Inventar vieler Familien. Die Haustiere sind einfach dabei. Im heutigen Zeitalter bringt jedoch das Leben in einer Großstadt viele Reize mit sich, welche gerade auch junge Familienväter nicht missen möchten. In Hinblick auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf lädt ein kuscheliger Fellbewohner gerade dazu ein, unseren ureigenen Instinkten auch im Trubel der Großstadt nachzugehen. Bestimmte Katzenrassen fühlen sich in unseren vier Wänden sehr wohl. Auf diese Weise bieten wir unseren Kindern eine Möglichkeit, elementare Erfahrungen mit neuen Bedürfnissen auf angenehme Art zur vereinbaren.

⏲ Letzte Aktualisierung am von Mario Foerster

Meine Buchempfehlung:

Anzeige
Was Katzen wirklich wollen (GU Tier Spezial)
  • Mircea Pfleiderer, Birgit Rödder
  • Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 3 (09.08.2014)

Anzeige* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, Letzte Aktualisierung 24.04.2019 / Links und Bilder Amazon-Partner. Haftungsausschluss: Preis kann gestiegen sein. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis auf Amazon.de. Echtzeit-Aktualisierung der Preise ist technisch nicht möglich.  

Quellen und vertiefende Ressourcen:

  • [PDF] Die Haltung von Katzen - Deutscher Tierschutzbund abrufen↑
Nachschlagewerke (Hintergrundrecherche)
  • Was Katzen wirklich wollen (GU Tier Spezial) Buch – 9. August 2014,von Dr.Mircea Pfleiderer, Birgit Rödder,Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; ISBN-10: 3833839457 abrufen↑
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Hat Dir dieser Artikel gefallen?
Loading...