Alles über die Katzenimpfungen

Die Gesundheit unserer Katzen liegt uns am Herzen. Wir sollten von daher regelmäßig eine Kontrolluntersuchung beim Tierarzt vornehmen.

Unser Tierarzt ist in der Lage, Erkrankungen im Frühstadium zu diagnostizieren und den Pass zu kontrollieren. Wie oft sollte man Katzen impfen lassen?

Ich gehe in diesem Beitrag etwas kritischer an die Fragestellung heran und finde eine treffende Antwort.

Katzenimpfung – Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Katzenschnupfen: nach Grundimmunisierung alle drei Jahre auffrischen
  • Katzenleukämie für Freigänger jährlich und mindestens alle drei Jahre auffrischen
  • Tollwutimpfung für alle Freigänger sinnvoll
  • Katzenseuche – mindestens alle drei Jahre auffrischen
  • FIP – Bauchfellentzündung – Impfungen durch Nasentropfen

Wie oft sollte man Katzen impfen lassen?

Es gibt Tausende verschiedener Meinung zur Problematik des Impfens. Doch in einem Punkt sind sich viele Studien einig, eine Grundimmunisierung kann die Katze vor Krankheiten schützen. Grundsätzlich muss jeder die Entscheidung für sich selbst treffen, ob er seine Katze impfen lässt. In Deutschland gibt es bis heute keine Pflicht. So handelt es sich im Folgenden lediglich um Empfehlungen für Katzenhalter.

Wie wir unsere Katzen impfen lassen!

Es handelt sich bei Impfungen um Medikamente, die wirkungsvoll gegen Viren oder Bakterien schützen. Hierbei lassen sich Lebendimpfstoffe und Totimpfstoffe unterscheiden. Es handelt sich um einen toten Impfstoff, wenn Teile des abgetöteten Erregers im Medikament enthalten sind.

Die Katzen vertragen diese Impfstoffe viel besser, wenn sie auch immer wieder aufgefrischt werden müssen. Ein Lebendimpfstoff enthält wiederum minimale Mengen des Erregers. Sie sind derart abgeschwächt im Einsatz, um gegen die potentielle Erkrankung zu schützen.

Was passiert bei einer Impfung mit deiner Katze?

Beim Impfen erkennt der Organismus der Katze den Erreger und setzt seine Antikörper in Bewegung. Diese sollen sich gegen die Erreger stellen und sie bekämpfen. Im Prinzip ist genau das auch die Reihenfolge einer normalen Infektion.

Dennoch gibt es ein paar sehr gefährliche Katzenkrankheiten, bei denen es einem Tier nicht möglich ist, rechtzeitig genügend Antikörper zu bilden und wieder gesund zu werden. Gerade die starken und gefährlichen Krankheiten enden oftmals mit dem Tod einer Katze. Mit einer Impfung kannst du diese Gefahr konsequent vermeiden.

Die Antikörper, die eine Katze bei einer Impfung bildet, halten leider nicht für immer. Sie müssen nach einer gewissen Zeit aufgefrischt werden. So stellen wir uns also die Frage, wie sollte man Katzen impfen lassen? Derzeit gibt es die folgenden Impfungen im Programm:

Wie oft sollte man Katzen gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen impfen lassen:

Mit dem Erreichen der 8. Lebenswoche steht die Grundimmunisierung auf dem Programm für eine kleine Katze. In diesem Rahmen wird der Tierarzt eine erste Grunduntersuchung vornehmen und überprüfen, ob mit deiner Katze alles in Ordnung ist.

Wie oft sollte man Katzen impfen lassen? Eine Auffrischung und Wiederholung der ersten Grundimmunisierung erfolgt 4 Wochen später in der 12. Lebenswoche. Der Impfschutz gegen virale Erkrankungen hält in der Regel bis zu drei Jahre. Bei einem Impfschutz gegen Bakterien ist von einer Haltbarkeit von bis zu einem Jahr auszugehen.

Dabei entscheidet oftmals der Zustand der Tiere und die Lebensumstände über den laufenden Infektionsdruck. Tatsächlich sind gerade die Freigänger eine vergleichsweise hohe Risikogruppe, da sie immer wieder in Kontakt mit potenziellen Erregern treten. Aber auch für Wohnungskatzen sind die beiden Impfungen obligatorisch.

Freigänger sollten zusätzlich gegen Tollwut geimpft werden. Zum jetzigen Zeitpunkt ist Deutschland Tollwut frei. Nur über ein lückenloses im Schema können wir diesen Zustand auch weiter aufrechterhalten.

Anzeige:

Kritische Betrachtung der Impfungen:

Katzen impfen - Der kritische Ratgeber
5 Bewertungen
Katzen impfen - Der kritische Ratgeber
  • Monika Peichl
  • Herausgeber: Norbert Höpfinger Verlag
  • Auflage Nr. 1 (18.04.2016)

Anzeige* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, Letzte Aktualisierung 24.04.2019 / Links und Bilder Amazon-Partner. Haftungsausschluss: Preis kann gestiegen sein. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis auf Amazon.de. Echtzeit-Aktualisierung der Preise ist technisch nicht möglich.  

 

Wie oft sollte man Rassekatzen impfen lassen:

Eine externe Gruppe nehmen die Zuchtkatzen ein, die auf internationalen Ausstellungen in Kontakt mit Katzen aus dem Ausland kommen. Hier wird am Eingang einer Zuchtausstellung vom Personal der Impfpass kontrolliert.

Die jeweiligen Impfungen müssen jährlich lückenlos vorgenommen werden. Entsteht eine so genannte Impflücke, muss die Katze mindestens 4 Wochen alt sein – gegen eine der oben genannten Krankheiten. Planst du mit deiner Katze also einen Besuch auf einer Ausstellung, solltest du frühzeitig zum Tierarzt gehen.

Katzen impfen: Nebenwirkungen

Nun kann es im direkten Zusammenhang mit der Impfung zu Nebenwirkungen kommen. Dazu gehören zum Beispiel

  1. leichtes Fieber oder erhöhte Temperatur
  2. Durchfall und Erbrechen
  3. Müdigkeit
  4. Appetitlosigkeit
  5. Hautreizungen

Mein FAZIT: Wie oft sollte man Katzen impfen lassen?

Nur in den seltensten Fällen wie bei Impfungen gegen Tollwut und Leukose können auch schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten. Lass dich dazu von deinem Tierarzt aufklären. Mit einer regelmäßigen Impfung und Untersuchung beim Tierarzt möchten wir ein Wohlgefühl sicherstellen und auch in den nächsten Jahren eine zufriedene, schnurrende und vor allen Dingen gesunde Katze auf dem Schoß haben.

⏲ Letzte Aktualisierung am von Mario Foerster

Meine Buchempfehlung:

Anzeige
Was Katzen wirklich wollen (GU Tier Spezial)
  • Mircea Pfleiderer, Birgit Rödder
  • Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 3 (09.08.2014)

Anzeige* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, Letzte Aktualisierung 24.04.2019 / Links und Bilder Amazon-Partner. Haftungsausschluss: Preis kann gestiegen sein. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis auf Amazon.de. Echtzeit-Aktualisierung der Preise ist technisch nicht möglich.  

Quellen und vertiefende Ressourcen:

  • [PDF] Die Haltung von Katzen - Deutscher Tierschutzbund abrufen↑
Nachschlagewerke (Hintergrundrecherche)
  • Was Katzen wirklich wollen (GU Tier Spezial) Buch – 9. August 2014,von Dr.Mircea Pfleiderer, Birgit Rödder,Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; ISBN-10: 3833839457 abrufen↑
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 1 Bewertungen
Loading...